Eintracht Braunschweig – Jahn Regensburg: Tipp, Prognose & Quoten

Oliver Hein und Jassin Ben Balla Braunschweig gegen Regensburg
Oliver Hein konnte sich im Hinspiel mit dem Jahn 3:0 gegen Ben Balla und die Braunschweiger durchsetzen —
Foto: IMAGO / Sascha Janne
18.02.2021 - 17:50 | von Ben Friedrich

Coach Daniel Meyer steht langsam unter Druck und soll mit Braunschweig gegen Jahn Regensburg endlich einen Dreier gegen den Abstieg schaffen.

Nach drei Niederlagen hintereinander und Neuzugängen für die Abwehr, die noch nicht richtig gefruchtet haben, sieht es für Eintracht Braunschweig immer düsterer aus. Allerdings ist Relegationsplatz 16 für die Niedersachsen, auf dem momentan Sandhausen liegt, total erreichbar.

Der Schuh drückt vor allem im Angriff, denn der BTSV ist mit nur 19 Treffern das ungefährlichste Team der Liga. Alle vier Siege gelangen zu Hause, was nicht heißen muss, dass sie den Jahn packen. Im Hinspiel wurden sie klar mit 0:3 abgefertigt (Foto). Nico Klaß sah da die gelb-rote Karte, Max Besuschkow und zweimal Albion Vrenezi besiegelten die Auswärtsniederlage.

Daniel Meyer muss auf den verletzten Niko Kijewski und auf Lasse Schlüter verzichten, der eine Gelbsperre absitzt. Da somit beide Linksverteidiger ausfallen, springt womöglich Nico Klaß ein.

Jahn Regensburg kommt dagegen mit einem positiven Gefühl und vier Spielen ohne Niederlage ins Eintracht-Stadion. Gegen Düsseldorf erzielte der neue Stürmer David Otto ein sehenswertes Tor beim 1:1 gegen Düsseldorf und Anfang März geht es sogar im DFB-Pokal weiter bei Werder Bremen. So kann man es haben.

Tabellarisch liegt der Jahn jedoch im Niemandsland der 2. Bundesliga und hat diese Saison keine Ambitionen mehr nach oben. Auswärts ist die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic nicht schlecht, gewann aber erst zwei Mal, nämlich 1:0 in Nürnberg und 2:0 in Aue. Ein dritter Auswärtssieg täte gut und das ist auch unser Tipp.

Es fehlen nur der Verletzte Sebastian Nachreiner und Innenverteidiger Jan Elvedi aufgrund seiner fünften gelben Karte.

Fussballinfo Wett Tipp & Prognose:

Regensburg wirkt im Moment zu stabil und ist von allen Teams in der 2. Bundesliga besonders unbequem. Daher heißt der Tipp, dass die Oberpfälzer gewinnen oder zumindest einen Punkt mitnehmen. Die beste Quote dazu fanden wir bei Bet3000. Die Prognose für die Torwette ist eher, dass nur wenige Treffer fallen, womöglich unter 3,5. Dafür bietet Betsson die höchste Quote.

Ergebniswette: Regensburg gewinnt zu 2.50 bei Bet3000
Torwette: Unter 3,5 Tore zu 1.40 bei Betsson
Spezialwette: Doppelte Chance: X oder 2 zu 1.37 bei Comeon

Braunschweig vs. Regensburg: Beste Quoten

Sieg Braunschweig Quote: 3.10 bei Bet90
Unentschieden Quote: 3.20 bei Bet3000
Sieg Regensburg Quote: 1.61 bei Bet3000