Leon Flach vom FC St. Pauli in die MLS?

Abschied aus Hamburg: Leon Flach.
Abschied aus Hamburg: Leon Flach.
Foto: IMAGO / MIS
23.03.2021 - 09:11 | von Johannes Ketterl

Zwischenzeitlich galt Leon Flach in dieser Saison als einer der Gewinner beim FC St. Pauli. Der 20-jährige Mittelfeldmann, der bereits 2016 vom VfB Lübeck in den Nachwuchs der Kiezkicker kam, wurde vom 13. bis zum 18. Spieltag immer eingewechselte und brachte es insgesamt sogar auf neun Kurzeinsätze und auch ein Tor. Seit Ende Januar allerdings spielt Flach keine Rolle mehr und schaffte es nicht einmal mehr in den Spieltagskader.

Während sich die im Winter nochmals deutlich verstärkte Mannschaft von Trainer Timo Schultz gefangen und im Eiltempo aus dem Tabellenkeller der 2. Bundesliga entfernt hat, boten sich Flach keine weiteren Gelegenheiten mehr, seine Potential zu zeigen.

Daraus zieht der in Texas geborene, aber in Deutschland aufgewachsene US-Amerikaner nun offenbar die Konsequenzen. Nach Informationen von "transfermarkt.de" verlässt Flach den FC St. Pauli, um in der MLS bei Philadelphia Union anzuheuern.

Die offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, könnte aber trotz eines eigentlich noch bis 2022 laufenden Vertrages. zeitnah erfolgen. Flach dürfte in den USA, in deren U20-Nationalmannschaft der Youngster vor einem guten Jahr debütierte, bessere Chancen auf regelmäßige Einsätze und damit auch eine persönliche Weiterentwicklung sehen.