Lukas Mühl ein Kandidat bei Fortuna Düsseldorf?

Verlässt den 1. FC Nürnberg im Sommer: Lukas Mühl.
Verlässt den 1. FC Nürnberg im Sommer: Lukas Mühl.
Foto: IMAGO / HMB-Media
04.05.2021 - 09:29 | von Johannes Ketterl

Mit dem späten 3:2-Sieg am Montagabend gegen den Karlsruher SC hat Fortuna Düsseldorf nach Punkten zum drittplatzierten Hamburger SV aufgeschlossen und seine Chancen auf die direkte Rückkehr in die Bundesliga gewahrt - wobei den Rheinländern aber Holstein Kiel mit zwei Punkten und drei Nachholspielen auf Rang fünf noch als Konkurrent im Nacken sitzt. Unterdessen denkt man in Düsseldorf auch schon an die neue Saison, in der der vom FC Augsburg nur ausgeliehene Kevin Danso aller Voraussicht nach unabhängig von der Klassenzugehörigkeit nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Für den Österreicher, der in der Innenverteidigung fraglos eine Lücke hinterlässt, gilt es adäquaten Ersatz zu finden, der idealerweise nicht zu teuer sein soll. Ins Raster passen würde Lukas Mühl, dessen Vertrag beim 1. FC Nürnberg endet und der im Sommer definitiv ablösefrei wechseln wird.

Laut der "Rheinischen Post" soll sich die Fortuna bereits nach dem 24-Jährigen erkundigt haben. Mühl verfügt über die Erfahrung aus 31 Bundesliga- und 90 Zweitliga-Spielen, ist aber dennoch noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. In einem Vereinswechsel sieht der Defensivmann die Chance, andernorts den nächsten Schritt zu machen. Möglicherweise ja in Düsseldorf und vielleicht sogar in der Bundesliga.