Marek Mintal verlässt den 1. FC Nürnberg

Abschied vom Club: Marek Mintal.
Abschied vom Club: Marek Mintal.
Foto: IMAGO / Zink
22.04.2021 - 11:35 | von Johannes Ketterl

Mit dem 1:0-Sieg am Dienstag bei Erzgebirge Aue ist der 1. FC Nürnberg dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga einen großen Schritt näher gekommen. Durch sind die Franken bei neun Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz zwar noch nicht, aber dennoch können die Verantwortlichen um Sportvorstand Dieter Hecking die Planungen für die kommende Saison intensivieren.

Darin keinerlei Rolle spielt offenbar Marek Mintal. Denn der Slowake, der als einstiger Torjäger und Teil der Pokalsieger-Mannschaft von 2007 Legendenstatus besitzt, wird den Verein nach Informationen der "Bild" am Ende der Saison verlassen.

Grund dafür, dass sich der aktuell noch als Trainer der U21 tätige Mintal trotz eines bis 2022 laufenden Vertrages für einen vorzeitigen Abschied entschieden hat, ist offenbar die fehlende Perspektive in Richtung Profi-Team. Offenbar wird Mintal, der als Co-Trainer der slowakischen Nationalmannschaft zur EM 2021 fährt, nun andernorts den Versuch unternehmen, im Profibereich als Cheftrainer Fuß zu fassen.