Schnelles Aus für Kenan Kocak bei Hannover 96?

Wohl keine Zukunft in Hannover: Kenan Kocak.
Wohl keine Zukunft in Hannover: Kenan Kocak.
Foto: IMAGO / foto2press
27.04.2021 - 07:08 | von Johannes Ketterl

Den Klassenerhalt hat Hannover 96 bei neun Punkten Vorsprung auf Platz 16 und nur noch drei Partien der aktuell unter dem Strich stehenden Klubs nahezu sicher. Dennoch ist man bei den Niedersachsen mit dem Verlauf dieser Saison alles andere als zufrieden. Insbesondere auch nicht mit vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen. Durchaus möglich, dass Trainer Kenan Kocak nun doch nicht zumindest bis zum Ende der Saison auf der Bank sitzen wird, nachdem dem 40-Jährigen kürzlich noch eine entsprechende Jobgarantie gegeben wurde.

Bereits nach der 2:4-Niederlage am Sonntag beim SV Sandhausen kamen neue Spekulationen über ein sofortiges Aus Kocaks auf. Und nun berichtet die "Neue Presse", dass der eigentlich noch mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattete Fußball-Lehrer, dessen Zeit bei 96 aber spätestens im Sommer zu Ende gehen dürfte, womöglich schon am heutigen Dienstag nicht mehr zum Training erscheinen wird. Eine Interimslösung mit Christoph Dabrowski für die letzten Partien wäre wohl die Folge.

Unterdessen werden bereits einige, potentielle Nachfolger gehandelt. Während Steffen Baumgart einen Kontakt nach Hannover dementierte, machen auch die Namen Tim Walter und Jan Zimmermann die Runde.