Wird Miroslav Klose neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf?

Wird Miroslav Klose neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf?
Bis Sommer noch Co-Trainer beim FC Bayern: Miroslav Klose —
Foto: IMAGO / FC Bayern München
18.05.2021 - 17:28 | von Ben Friedrich

Noch ist Uwe Rösler Trainer von Fortuna Düsseldorf. Auch wenn eine Verlängerung seines Vertrages nicht ausgeschlossen ist, soll Miroslav Klose ein Kandidat für seine Nachfolge sein.

Sportvorstand Klaus Allofs soll laut Meldung der Rheinischen Post am Dienstagvormittag Gespräche mit Kollege Uwe Klein und Trainer Uwe Rösler über die Zukunft geführt haben.

Auf Frage von Journalisten antwortete Allofs: „Ich kann jetzt nicht jedes Gerücht kommentieren. Wir bleiben bei unserem Fahrplan und sprechen mit Uwe Rösler. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann werden wir das tun.“

Als Plan B gilt laut der Zeitung Miro Klose (42), der seinen Vertrag als Stürmer-Trainer beim FC Bayern im Sommer nicht verlängern wird. Der WM-Rekordtorjäger (16 Tore) hat vor zwei Wochen seine Prüfung als Fußball-Lehrer abgeschlossen, die ihm Trainerjobs als Cheftrainer im Profibereich gestattet.

Bisher fungierte Klose als Co-Trainer Joachim Löws bei der deutschen Nationalmannschaft, als U17-Trainer beim FCB und danach als Hansi Flicks Co-Trainer. Im Zuge der Abwanderungen von Flick und Hermann Gerland (66) hält auch den 137-fachen Nationalspieler nichts mehr dort.

Die Rheinische Post benennt eben jenen Hermann Gerland und Peter Hermann (69) als erfahrene Kollegen für das Trainerteam.

Die Gespräche mit Uwe Rösler betreffen außer der Vertragslänge wahrscheinlich auch die geplante Kaderzusammenstellung, mit der der Trainer bisher nicht vollends zufrieden war und sein bevorzugtes System nicht verwirklichen konnte.

Fortuna Düsseldorf kann als Tabellenvierter und fünf Punkten Abstand zum Dritten Greuther Fürth am letzten Spieltag nicht mehr aufsteigen.