DFB-Pokal Halbfinale: Die Bayern treffen auf Dortmund, Bielefeld auf den VfL Wolfsburg

Mit dem FC Bayern München und Arminia Bielefeld stehen seit gestern Abend die letzten beiden DFB-Pokal Halbfinalisten fest. Sowohl die Bayern (Bayer Leverkusen) als auch Bielefeld (Borussia Mönchengladbach) setzten sich jeweils im Elfmeterschießen durch. Im Halbfinale kommt es nun zur Neuauflage des Vorjahresfinals zwischen den Bayern und dem BVB, sowie zum Aufeinandertreffen zwischen dem Drittligisten Bielefeld und dem VfL Wolfsburg.

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, dieses „Floskel“ musste Borussia Mönchengladbach gestern schmerzhaft erleben. Gladbach scheiterte im DFB-Pokal Viertelfinale am Drittligisten Arminia Bielefeld im Elfmeterschießen mit 6:5. Damit steht seit über neun Jahren erstmals wieder ein Amateurverein im DFB-Pokal Halbfinale. Am 29. April trifft Bielefeld nun in der Runde der letzten vier auf den VfL Wolfsburg. Als Drittligist hat die Arminia automatisch Heimrecht und wird somit versuchen nach Berlin, Bremen und Gladbach nun den vierten Bundesligisten aus dem Pokal zu werfen.

Aber nicht nur das Spiel in Bielefeld verspricht spannend zu werden, auch die Partie zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund wird ein echtes Topspiel. Bereits einen Tag zuvor, am 28. April, kommt es in der Münchner Allianz Arena zur Neuauflage des Vorjahresfinals. Insgesamt drei Mal standen sich diese beiden Teams in der laufenden Saison schon gegenüber, zwei Mal konnte die Bayern gewinnen, ein Mal der BVB. Für beide Mannschaften geht es um viel, während die Bayern nach wie vor vom Triple-Gewinn träumen, erhofft sich Dortmund durch den Gewinn des DFB-Pokals die direkte Qualifikation für den internationalen Wettbewerb kommenden Saison.

Die Nachfrage nach den DFB-Pokal Tickets für die beiden Begegnung ist groß, beide Spiele werden restlos ausverkauft sein. Wer die Begegnungen live erleben möchte, sollte sich früh seine Tickets sichern. Auf bundesliga-tickets.com kann man ganz einfach und bequem DFB-Pokal Tickets online bestellen.