Connect with us

Bundesliga

BVB: Watzke spricht sich für einen Weidenfeller-Verbleib aus

Veröffentlicht

-

 

Im Tor von Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan. Mit Mitch Langerak hat den BVB in Richtung VfB Stuttgart verlassen und mit Roman Bürki ist ein neuer Torhüter hinzugekommen. Hinter dem ehemaligen Stammtorwart Roman Weidenfeller steht nach wie vor ein Fragezeichen. BVB-Boss Watzke hat sich nun für einen Weidenfeller-Verbleib ausgesprochen.

Bleibt er? Geht er? Die Zukunft von Roman Weidenfeller beim BVB ist nach wie vor ungewiss, bereits seit Wochen wird darüber spekuliert wie es mit dem Weltmeister weitergeht. Fakt ist, Weidenfeller hat nur noch ein Jahr Vertrag in Dortmund, Fakt ist auch mit Roman Bürki hat er neue starke Konkurrenz in Sachen Stammplatz bekommen.

[wpsm_ads1 float=“left“]BVB-Trainer Thomas Tuchel hat sich bisher nicht öffentlich dazu geäußert wer kommende Saison als Nr. 1 im Tor der Dortmunder stehen wird. Es scheint jedoch so, als hätte Neuzugang Bürki aktuell leicht die Nase vorn. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat sich nun jedoch zur Situation rund um Weidenfeller geäußert und dabei ganz klar den Verbleib des 34-jährigen als präferierte Lösung bezeichnet: „Ich sehe die Torwart-Konstellation sehr, sehr positiv, weil wir zwei hervorragende Torhüter haben. Alle Ableitungen daraus muss der Trainer treffen. Ich hoffe aber, dass diese Zusammensetzung so bleibt, weil das eine sehr, sehr gute Konstellation ist“.

Auch Bürki äußerte sich zuletzt positiv über Weidenfeller: „Wir haben ein ganz normales Verhältnis, pushen uns gegenseitig“.

Zuletzt wurde Weidenfeller mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht, für die Hessen scheint der Nationalspieler jedoch kaum finanzierbar zu sein. Auch ausländische Klubs sollen ein Auge auf Weidenfeller geworfen haben und ein Engagement in Italien, Spanien oder England hätte sicherlich nochmal einen besonderen Reiz für den erfahrenen Torhüter.

Ähnlich wie Watzke hat sich vor kurzem auch Manager Michael Zorc positiv in Richtung Verbleib geäußert und betont, dass Weidenfeller mit der aktuellen Lage sehr gut umgehe: „Wir sind über die Konstellation sehr glücklich. Roman Weidenfeller ist Borusse durch und durch. Er wird uns mit seiner Erfahrung sicherlich noch extrem helfen. Er hat die Situation bisher super angenommen“.

Es wird spannend zu sehen ob Weidenfeller beim BVB bleibt oder diesen Sommer den Verein doch noch verlassen wird.

Bundesliga

Hans Vanaken im Schalker Blickfeld?

Veröffentlicht

-

imago46181174h

Seit Jahren ein Leistungsträger in Brügge: Hans Vanaken. © imago images / Belga

Nach dem perfekten Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach (2:0) geht es für den FC Schalke 04 am kommenden Wochenende beim FC Bayern München weiter. Dort hängen die Trauben natürlich hoch, doch mit dem aktuell großen Selbstvertrauen scheint auch in der Allianz Arena nichts unmöglich.

Personell hat Trainer David Wagner wenig Anlass, über Veränderungen nachzudenken. Der gegen Gladbach kurzfristig ausgefallene Amine Harit könnte aber in die Startelf rücken.

Einen weiteren Neuzugang wird es in der laufenden Transferperiode derweil aller Voraussicht nach nicht mehr geben. Sicherlich haben die Schalker Verantwortlichen aber schon im Hinblick auf die neue Saison den einen oder anderen Spieler auf dem Radar. Dazu gehören soll laut dem belgischen Portal voetbalkrant.com Hans Vanaken, Spielmacher von Club Brügge.

Vertrag läuft bis 2024

Über den 27 Jahre alten Belgier soll sich Schalke demnach informiert haben. Vanaken zählt seit Jahren zu den Leistungsträgern in Brügge und kam so auch auf vier Einsätze in der belgischen Nationalmannschaft. In der laufenden Saison stehen für den 1,95 Meter großen, aber dennoch technisch guten Mittelfeldmann in 21 Ligaspielen elf Tore und zwei Vorlagen zu Buche.

Aufgrund eines bis 2024 laufenden Vertrages würde es für Schalke oder einen anderen Klub indes sicher nicht einfach, Vanaken aus Brügge loszueisen. Auf jeden Fall wäre ein Transfer vermutlich mit einer hohen Ablöse verbunden.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen