Europa League-Qualifikation: Der BVB trifft auf Salihorsk oder den Wolfsberger AC

Für Borussia Dortmund startet das Abenteuer Europa League Ende Juli, dann nämlich muss der BVB in der 3. Runde der EL-Qualifikation ran. Heute wurde im Schweizer Nyon die kommende Qualifikationsrunde ausgelost, Thomas Tuchel & Co. müssen entweder nach Österreich oder Weißrussland.

Die letzten vier Jahre hat der BVB sich stets für die UEFA Champions League qualifiziert, in der abgelaufenen Saison landete man in der Bundesliga nur auf dem siebten Platz und muss in der kommenden Spielzeit somit in der UEFA Europa League ran. Darüber hinaus hat sich der BVB nicht direkt für die Gruppenphase qualifiziert, sondern steigt bereits in der 3. Runder der Qualifikation ein.

Seit heute steht nun fest auf wen Dortmund Ende Juli/Anfang August treffen wird, die Auslosung im Schweizer Nyon hat den FC Shakhtyor Soligorsk (Weißrussland) und den Wolfsberger AC (Österreich) hervorgebracht. Diese beiden Teams spielen derzeit in der 2. Runde gegeneinander, der Sieger trifft im Anschluss auf die Schwarzgelben. Das Hinspiel konnte der Wolfsberger AC gestern zu Hause mit 1:0 gewinnen, das Rückspiel findet kommende Woche in Weißrussland statt.

Der Wolfsberger AC ist so etwas wie die Überraschungsmannschaft der letzten Jahre in der Alpenrepublik. Nach dem Aufstieg 2012 in die erste Liga hat man zwei Jahre später schon den Sprung ins internationale Geschäft geschafft und landete in der abgelaufenen Saison auf dem fünften Platz. Auch der FC Shakhtyor Soligorsk hat in den vergangenen Jahren den einen oder anderen Erfolg in Weißrussland erzielen könne, so konnte man 2005 die Meisterschaft gewinnen und 2004 sowie 2014 den nationalen Pokalwettbewerb.

Dennoch, sportlich betrachtet kann es dem BVB egal sein gegen welche Mannschaft man spielt, gegen beide Teams gehen Marco Reus & Co. als klarer Favorit ins Rennen. Sicherlich wäre ein Gastspiel in Österreich deutlich angenehmer als in Weißrussland. Allein schon vor dem Hintergrund der Anreise und Vorbereitung.

Das Hinspiel zwischen den BVB und dem Sieger aus der Paarung Soligorsk und Wolfsberger AC findet am 30. Juli auswärts statt. Das Rückspiel wird am 6. August im Signal Iduna-Park ausgetragen.