Europa League: 1. FC Köln vs. FC Arsenal (23.11.2017) – Wett-Tipp

Noch zweimal kann sich der 1. FC Köln vom tristen Alltag in der Bundesliga mit Auftritten auf europäischer Bühne ablenken. Am fünften Spieltag der Europa League erwarten die Geißböcke nun den FC Arsenal zu einem echten Highlight, das freilich durch die katastrophale Bilanz in der Liga getrübt wird. Nichtsdestotrotz hat der FC international noch die Chance auf das Weiterkommen, muss aber gegen Arsenal punkten und um nicht auf Schützenhilfe angewiesen zu sein sogar gewinnen, damit am letzten Spieltag noch die Möglichkeit auf die Zwischenrunde vorhanden ist.

Direkter Vergleich 1. FC Köln – FC Arsenal / Letzte Duelle

Erst drei Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Arsenal zwei gewinnen konnte bei einem Kölner Erfolg. Vor dem 3:1-Sieg Arsenals im Hinspiel dieser Saison trafen die Gunners und die Geißböcke im Viertelfinale des UEFA-Cups 1970/71 aufeinander. Damals konnten die Kölner eine 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel noch drehen und zogen dank der Auswärtstorregelung mit einem 1:0-Heimsieg ins Halbfinale ein.

Formkurve 1. FC Köln / Personal

Im DFB-Pokal mit einem 3:1 bei Hertha BSC sowie am vierten Spieltag der Europa League mit einem 5:2 gegen BATE Borisov hat der 1. FC Köln Ende Oktober bzw. Anfang November außerhalb der Bundesliga Erfolge feiern, diese im Alltag aber nicht bestätigen können. Nach dem Mut machenden Auftritt gegen Borisov, wo zuvor ebenso unnötig mit 0:1 verloren wurde wie am zweiten Spieltag gegen Roter Stern Belgrad, kassierte der FC zu Hause eine herbe 0:3-Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim und verlor nun nach der Länderspielpause, in der nochmals ein Neustart ausgerufen wurde, auch beim 1. FSV Mainz 05 (0:1), allerdings nicht zum ersten Mal in dieser Saison auch aufgrund eines unglücklich agierenden Videoassistenten.

Die Liste der Ausfälle ist mit Marcel Risse, Jonas Hector, Dominique Heintz, Simon Zoller, Marco Höger und Christian weiterhin lang. Zudem sind die nicht für Europa gemeldeten Tim Handwerker und Claudio Pizarro nicht spielberechtigt.

Formkurve FC Arsenal / Personal

Mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen hat der FC Arsenal das Zwischenrunden-Ticket schon in der Tasche und das, obwohl die Gunners bei allen internationalen Auftritten bei weitem nicht in Bestbesetzung antraten. Der Fokus liegt vielmehr auf der Premier League, in der die Zwischenbilanz mit Platz sechs und 22 Punkten nach zwölf Spieltagen allerdings nicht den Ansprüchen genügt. Nachdem vor der Länderspielpause bei Leicester City mit 1:3 verloren wurde, kam Arsenal aber mit einem 2:0 im Derby gegen Tottenham Hotspur stark aus der Pause zurück.

Personell wird Trainer Arsene Wenger wie schon an den ersten Spieltagen auf viele Stars verzichten und nur eine B-Elf aufbieten. Die gleiche Elf wie beim 0:0 gegen Belgrad ist vorstellbar, wenn die angeschlagenen Olivier Giroud und Rob Holding grünes Licht geben.

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln: T. Horn – Klünter, Maroh, Sörensen, J. Horn – Lehmann, Özcan – Bittencourt, Jojic – Guirassy, Cordoba

FC Arsenal: Macey – Debuchy, Elneny, Holding – Nelson, Maitland – Niles – Coquelin, Willock – Walcott, Wilshere – Giroud

Einschätzung und Prognose

Es fällt schwer daran zu glauben, dass der 1. FC Köln ausgerechnet gegen den FC Arsenal Selbstvertrauen tanken kann und doch gibt es einige Argumente, die für die Mannschaft von Trainer Peter Stöger sprechen. Zum einen Stöger selbst, dem die Mannschaft nach eigener Aussage noch immer folgt und die das jetzt beweisen muss, um sich nicht doch bald auf einen neuen Übungsleiter einstellen zu müssen. Zum anderen, dass Arsenal bereits durch ist und sicher nicht ansatzweise in Bestbesetzung auflaufen wird.

Und auch das Publikum in Köln kann zu einem Faktor werden, wissen die Fans doch, dass es wieder für lange Zeit der letzte Europapokalabend in Müngersdorf sein könnte. Tritt der FC dann so auf wie in der ersten Halbzeit in Mainz, hinten kompakt und zumindest mit Ansätzen im Konterspiel, erscheint ein Erfolg nicht utopisch – zumal es international keinen Videobeweis gibt.

Tipp-Empfehlung

Köln wahrt die Chance auf die Zwischenrunde und besiegt eine B-Elf der Gunners – Heimsieg mit der Quote 2,50 von Interwetten.