Connect with us

Bundesliga

Anzeige

Eintracht Frankfurt: Abgang von Marco Fabian rückt näher – Gerüchte um Sebastien Haller

Veröffentlicht

-

Mit der Verpflichtung von Filip Kostic, der für zwei Jahre inklusive Kaufoption vom Hamburger SV ausgeliehen wurde, hat Eintracht Frankfurt auf die Pleite im Supercup gegen den FC Bayern München (0:5) und das Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SSV Ulm (1:2) reagiert und mit diesem Transfer auch das mehr und mehr besorgte Umfeld zumindest ein wenig beruhigt.

Nach wie vor besteht im Kader von Trainer Adi Hütter aber Verstärkungsbedarf. Insbesondere für das zentrale Mittelfeld, wo der Abgang von Kevin-Prince Boateng zu US Sassuolo eine mit den aktuell vorhandenen Mitteln kaum zu schließende Lückte gerissen hat, ist ein weiterer Transfer gut vorstellbar. Aber auch auf der rechten Abwehrseite, für die weiterhin der Schweizer Kevin Mbabu von den Young Boys Bern gehandelt wird, besteht aufgrund des monatelangen Ausfalls von Timothy Chandler Bedarf.

Allerdings fällt es den Verantwortlichen der Eintracht um Sportvorstand Fredi Bobic und Sportdirektor Bruno Hübner auch nicht ganz leicht, weitere Investitionen zu tätigen, die den derzeit ohnehin deutlich zu großen Kader weiter aufblähen würden. Kritisch gesehen wird vor allem, dass mit Marco Fabian, Marjan Cavar, Simon Falette, Marc Stendera, Branimir Hrgota, Daichi Kamada und Nelson Mandela Mbouhom sieben Spieler mehr oder weniger ausgemustert worden sind, sich die Interessenten an einer Verpflichtung dieser Akteure aber in den meisten Fällen in Grenzen halten.

[wpsm_ads2]

Haller sagt Bordeaux ab

Eine Ausnahme stellt Marco Fabian dar, der nicht aus Leistungsgründen aussortiert wurde, sondern weil ein Jahr vor Vertragsablauf des Mexikaners noch eine hohe Ablöse erzielt werden soll. Für den Spielmacher gibt es sowohl aus der mexikanischen Heimat als auch und vor allem aus der Türkei Interesse. Nachdem bislang vor allem Besiktas Istanbul seine Fühler nach dem 29-Jährigen ausgestreckt hatte, ist nun offenbar auch Stadtrivale Fenerbahce Istanbul aufmerksam geworden. Für die Eintracht ist es freilich keineswegs schlecht, wenn mehrere Interessenten für Fabian bieten, besteht so doch die Aussicht auf eine hohe Ablöse.

Eine hohe Ablöse wäre sicherlich auch für Sebastien Haller drin, der aber nicht zu den Verkaufskandidaten zählt und wohl auch nicht wechseln will. Girondins Bordeaux, das eine Verpfluchtung des 24-Jährigen erwogen hatte, hat Haller jedenfalls laut der „L’Equipe“ bereits einen Korb gegeben.

Bundesliga

Ein Duo kommt zum FC Bayern, Renato Sanches will weg

Veröffentlicht

-

imago41703030h

Gegen Hertha BSC erst spät eingewechselt: Renato Sanches. © imago images / photoarena/Eisenhuth

Mit dem 2:2 gegen Hertha BSC hat der FC Bayern München nicht den erhofften Start hingelegt. Dafür aber konnten die Verantwortlichen im Nachgang zwei Erfolge auf dem Transfermarkt vermelden. Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bestätigen die bevorstehenden Verpflichtungen von Philippe Coutinho und Mickael Cuisance.

Während Coutinho zunächst für ein Jahr inklusive Kaufoption vom FC Barcelona ausgeliehen wird, wechselt Cuisance fest zum Rekordmeister. Für das 20 Jahre alte Mittelfeldtalent steht eine Ablöse im Bereich von zehn Millionen Euro im Raum. Cuisance stellt eine vielseitige Alternative für das Zentrum dar, kann sowohl als Sechser und Achter als auch auf der Zehn spielen.

Renato Sanches will weg

Damit ist Cuisance in ähnlichen Bereichen beheimatet wie Renato Sanches, der gegen Berlin kurz vor dem Ende eingewechselt wurde. Und damit war der Portugiese alles andere als zufrieden. Gegenüber dem Kicker machte Renato Sanches klar, den FC Bayern noch verlassen zu wollen. „Die Situation ist nicht gut für mich – weil es zum zweiten Mal in Folge dasselbe ist bei mir. Ich habe den Klub erneut gebeten, zu einem anderen Verein wechseln zu dürfen. Doch sie haben mich nicht gehen lassen. Fünf Minuten wie heute, das ist nicht genug für mich. Das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.“

Ob die Bayern dem 21-Jährigen nach der Ankunft von Cuisance noch die Freigabe erteilen, ist gleichwohl fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Anzeige

Meistgelesen