Connect with us

Bundesliga

Anzeige

FC Schalke 04: Duell mit dem FC Augsburg um Jeffrey Bruma

Veröffentlicht

-

© Amarhgil [Attribution], from Wikimedia Commons

Der FC Schalke 04 steht vor intensiven Stunden. Bis zum Transferschluss am morgigen Donnerstag um 18 Uhr wird aller Voraussicht nach noch reichlich Bewegung in den Kader der Königsblauen kommen. Während nach Johannes Geis (1. FC Köln) und Abdul Rahman Baba (Stade Reims) mit Franco di Santo offenbar auch der dritte de facto ausgemusterte Profi in Form von Galatasaray Istanbul einen neuen Arbeitgeber gefunden zu haben scheint, warten die Fans in Gelsenkirchen gespannt auf Vollzugsmeldungen in Sachen Neuzugänge.

Ob der schon vor längerem geäußerte Wunsch von Trainer Domenico Tedesco, noch einen Innenverteidiger, einen Mittelstürmer und eine flexible Offensivkraft zu verpflichten, in Erfüllung geht, bleibt freilich abzuwarten. Drei Namen, die zu den Positionen passen könnten, sind indes längst bekannt. So wirbt Schalke im Sturmzentrum um Nikola Kalinic von Atletico Madrid, den die Colchoneros aber offenbar trotz der Verpflichtung von Alvaro Morata nicht abgeben wollen. In dieser Personalie könnte sich freilich in den nächsten Stunden ein heißer Poker entwickeln, an dessen Ende Kalinic doch noch auf Schalke landet.

Gerechnet wird unterdessen fest damit, dass der Wechsel von Rabbi Matondo von Manchester City zu S04 über die Bühne geht. Der erst 18 Jahre alte Flügelspieler weilt bereits seit Montagabend vor Ort, muss aber noch auf die Erledigung einiger Formalitäten warten. Diese sollten aber zeitnah über die Bühne gehen, sodass Matondo, der inklusive Rückkaufoption für die Citizens fest verpflichtet wird, bereits am Samstag im Westklassiker gegen Borussia Mönchengladbach im Kader auftauchen könnte.

[wpsm_ads2]

Augsburg benötigt einen Hinteregger-Ersatz

Ob es bis dahin auch für den neuen Innenverteidiger reicht, ist offen. Der Wunschkandidat für die Nachfolge des zum AS Monaco abgewanderten Naldo scheint indes inzwischen ausgemacht. Dabei handelt es sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge um Jeffrey Bruma, der beim VfL Wolfsburg seit geraumer Zeit nur noch zweite Wahl ist und der sich kürzlich dem Vernehmen nach mit Fortuna Düsseldorf nicht auf eine Ausleihe einigen konnte.

Allerdings ist Schalke im Werben um den 27 Jahre alten Niederländer, für den Wolfsburg 2016 stattliche 11,5 Millionen Euro Ablöse an die PSV Eindhoven überwiesen hat, nicht alleine. So soll sich auch der FC Augsburg, der gerade Martin Hinteregger suspendiert hat, um Bruma bemühen. Dessen Tendenz scheint aber zu Schalke zu gehen.

Werbung: 18+ - AGBs beachten

Erhalten Sie bis zu 150€ Bonus, wenn Sie sich jetzt beim Wettanbieter Bet3000 anmelden!

Bundesliga

Verstärkt sich Schalke mit Matheus Pereira?

Veröffentlicht

-

imago40184147h

Vergangene Saison auf Leihbasis beim 1. FC Nürnberg: Matheus Pereira. © imago images / Zink

Nachdem für Ozan Kabak (VfB Stuttgart) und Benito Raman (Fortuna Düsseldorf) jeweils eine zweistellige Millionenablöse investiert wurde, muss der FC Schalke 04 auf dem Transfermarkt erst einmal kleinere Brötchen backen – zumindest so lange bis die zum Verkauf stehenden Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka und Hamza Mendyl neue Klubs gefunden haben und den Gehaltsetat entlasten.

Klar ist, dass Schalke noch mehrere Verstärkungen sucht. Kommen sollen Neue noch für die linke Abwehrseite und den Angriff. Interesse sollen die Königsblauen laut der portgugieschen Sportzeitung „Record“ indes auch an Matheus Pereira haben, der zuletzt von Sporting Lissabon an den 1. FC Nürnberg verliehen war und der seine Qualitäten in der Bundesliga bereits nachgewiesen hat.

Ablöseforderung bei zehn Millionen Euro

Der 23 Jahre alte Brasilianer benötigte zwar beim Club etwas Anlaufzeit, war in der Rückrunde aber ein absoluter Leistungsträter und brachte es unter dem Strich in 19 Bundesliga-Spielen auf drei Tore und zwei Vorlagen.

Schalke soll einer von mehreren Interessenten für den flexibel einsetzbaren Offensivspieler sein und sogar schon ein Angebot über eine einjährige Ausleihe unterbreitet haben. Sporting Lissabon würde den exzellenten Techniker aber offenbar lieber verkaufen, wobei eine stattliche Ablöse von etwa zehn Millionen Euro im Raum steht. Offen, ob Schalke eine Verstärkung zu diesen Konditionen forciert.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Anzeige

Meistgelesen