Connect with us

Bundesliga

Hamburger SV: Ewerton statt Jung und van Drongelen?

Veröffentlicht

-

Der HSV spielt 2019/20 zum zweiten Mal in Folge zweitklassig. © nitpicker / Shutterstock.com

Der Kader des Hamburger SV nimmt immer weiter Formen an. Nach den schon fixen Verpflichtungen von David Kinsombi (Holstein Kiel), Jan Gyamerah, Lukas Hinterseer (beide VfL Bochum), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli) und Daniel Heuer Fernandes (SV Darmstadt 98) stehen nun auch Sonny Kittel (FC Ingolstadt) und Adrian Fein (FC Bayern München) kurz vor der Unterschrift bei den Hanseaten.

Die beiden Mittelfeldspieler haben am Montag bereits den Medizincheck absolviert und sollen bereits am morgigen Mittwoch beim Trainingsauftakt dabei sein. Während Kittel ablösefrei kommt und für vier Jahre unterschreiben soll, wird der zuletzt an den SSV Jahn Regensburg verliehene Fein nur für ein Jahr ausgeliehen. Eine Kaufoption gewährt der FC Bayern, der große Stücke auf den Mittelfeldmann hält, dem HSV nicht.

Unterdessen ist auch durchgesickert, dass sich der HSV noch von einigen Spielern trennen möchte. Neben Julian Pollersbeck, Tatsuya Ito und Gotoku Sakai, die in den sportlichen Planungen nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, steht auch Douglas Santos weiterhin zum Verkauf. Für den Brasilianer erhofft sich der HSV nach wie vor eine Ablöse im zweistelligen Millionenbereich, doch bislang mangelt es an einem konkreten Interessenten, der die Forderungen erfüllen würde. Darüber hinaus würde der HSV laut dem Blog „rautenperle.com“ auch Rick van Drongelen und Gideon Jung keine Steine in den Weg legen, sofern die Ablöse stimmt.

Ewerton mit Ausstiegsklausel

Dazu, dass mit van Drongelen und Jung nicht mehr zwingend geplant wird, passt auch eine Meldung der „Bild“, laut der sich der HSV noch um einen weiteren Innenverteidiger bemüht. Ganz oben auf der Liste soll dabei der Brasilianer Ewerton vom 1. FC Nürnberg stehen, der in seinem bis 2020 laufenden Vertrag über eine Ausstiegsklausel verfügt und davon auch Gebrauch machen möchte.

Der 30-Jährige würde eine Ablöse in Höhe von zwei Millionen Euro kosten, bringt aber Erfahrung aus der ersten und zweiten Liga mit. Trotz des Nürnberger Abstieges hat Ewerton auch in der Bundesliga seine Qualität unter Beweis gestellt und wäre mit seinem gepflegten Aufbauspiel eine Bereicherung. Und sofern für van Drongelen tatsächlich eine Offerte im mittleren einstelligen Millionenbereich, etwa von der PSV Eindhoven, ins Haus flattern sollte, würde der HSV sogar noch ein finanzielles Plus erwirtschaften.

Bundesliga

Marash Kumbulla auch ein Thema beim FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago46518832h

Marash Kumbulla (r.) weckt vielerorts Begehrlichkeiten. © imago images / HochZwei/Syndication

Marash Kumbulla verfügt gerade mal über die Erfahrung aus 17 Einsätzen in der Serie A im Trikot von Hellas Verona. Und dennoch hat der 20-Jährige dabei so auf sich aufmerksam machen können, dass längst zahlreiche Spitzenklubs die Fühler ausgestreckt haben. Sämtliche italienischen Top-Klubs von Juventus Turin über Lazio Rom und den SSC Neapel bis hin zu Inter Mailand sollen Interesse am Innenverteidigertalent haben.

Aber auch außerhalb Italiens weckt Kumbulla Begehrlichkeiten, offenbar ganz besonders in der Bundesliga. Schon seit längerem steht ein Interesse von Borussia Dortmund am albanischen Jungnationalspieler im Raum. Und nun berichtet das Portal „Cittaceleste“, dass auch Bayer Leverkusen und der FC Bayern München ein Auge auf Kumbulla geworfen haben sollen.

Ersatz für Jerome Boateng?

Beim FC Bayern könnte im Sommer in der Innenverteidigung in der Tat eine Planstelle frei werden. Bereits in den vergangenen Transferperioden galten Jerome Boateng als Wechselkandidat. Und obwohl der Weltmeister von 2014 aufsteigende Tendenz zeigt, ist ein Abgang nach dieser Saison weiterhin nicht unwahrscheinlich.

Kumbulla wäre ein potentieller Ersatz und zugleich eine Investition in die Zukunft. Neben Niklas Süle, Benjamin Pavard und Lucas Hernandez wäre der gebürtige Italiener der vierte Innenverteidiger mit längerfristiger Perspektive. Da auch David Alaba offenbar vermehrt im Zentrum gesehen wird, wäre die Konkurrenz allerdings enorm.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen