Connect with us

Bundesliga

Landet Robin Gosens doch noch auf Schalke?

Veröffentlicht

-

imago41414261h

Soll einen Wechsel nach Schalke forcieren: Robin Gosens. © imago images / Buzzi

Ende Juli hat Jochen Schneider mit der Aussage, dass der FC Schalke 04 vielleicht gar nicht mehr auf dem Transfermarkt tätig wird, überrascht. Doch bislang hat sich nach den Worten des Sportvorstandes tatsächlich nichts mehr getan. Weiterhin sind Ozan Kabak (VfB Stuttgart), Benito Raman (Fortuna Düsseldorf), Jonjoe Kelly (FC Everton) und Markus Schubert (Dynamo Dresden) die einzigen vier Neuen.

Nach wie vor darf der Schalker Anhang aber auf weitere Verstärkungen hoffen. So ranken sich Spekulationen um das kongolesische Sturmtalent Silas Wamangituka vom Paris FC. Und mit Gaëtan Laborde vom HSC Montpellier wurde in den letzten Tagen ein anderer Angreifer gehandelt.

Atalanta sucht schon Ersatz für Gosens

Klar ist, dass Schalke im Sturm den größten Handlungsbedarf hat. Aber auch die Verpflichtung eines Linksverteidigers steht weiterhin im Raum. In diesem Zusammenhang galt Robin Gosens schon als designierte Verpflichtung. Doch mit Atalanta Bergamo konnte keine Einigung über einen Transfer des 25-Jährigen erzielt werden.

Laut dem Portal calcioatalanta.it soll Gosens aber unbedingt nach Schalke wechseln wollen. Und auch die Königsblauen haben die Personalie noch nicht abgehakt. Gleichzeitig soll Atalanta bereits nach Ersatz suchen und Luca Pellegrini von Juventus Turin ins Visier genommen haben. Ob Schalke einen Transfer Gosens‘ stemmen kann, solange keine Abnehmer für die ausgemusterten Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka und Hamza Mendyl gefunden sind, ist allerdings fraglich.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen