Connect with us

Bundesliga

Rouwen Hennings setzt Düsseldorf unter Druck

Veröffentlicht

-

imago42051321h

Starker Saisonstart mit drei Toren in vier Pflichtspielen. © imago images / HJS

Mit drei Toren in den ersten vier Pflichtspielen der neuen Saison hat Rouwen Hennings eine gute Frühform unter Beweis gestellt. Nach den Abgängen der beiden besten Torschützen Dodi Lukebakio und Benito Raman hat der 32 Jahre alte Angreifer damit zumindest angedeutet, die entstandene Lücke schließen und seine mit sieben Treffern und fünf Assists bereits ordentliche Vorsaison noch ausbauen zu können.

Allerdings gibt es rund um Hennings im Moment Unruhe, die für Fortuna Düsseldorf nicht unbedingt förderlich ist. Gegenüber Bild jedenfalls macht der erfahrene Angreifer nun in Sachen Vertragsverlängerung Druck. „Ich habe dem Verein gesagt, was mir wichtig ist. Ich habe drei Kinder, die schulpflichtig sind. Von daher ist es nicht angenehm, bis April zu warten. Ich habe letztens gelesen, dass es bald zur Einigung kommen könnte. Das hat mich ein bisschen überrascht“, so Hennings, der sich einen zeitnahen Abschluss wünscht.

Angebot liegt schon vor

Hennings, der zwischen den Zeilen auch Gedanken an einen Vereinswechsel andeutet, liegt nach Aussage von Manager Lutz Pfannenstiel indes schon ein Angebot vor. Allerdings handelt es sich dabei offenbar um eine Offerte, die nicht unbedingt den Erwartungen des Stürmers entspricht.

Pfannenstiel, der sich nach eigener Aussage mit Hennings und dessen Berater weiter im Austausch befindet, muss wohl nochmal nachbessern. Andernfalls läuft die Fortuna Gefahr, wieder ihren besten Torschützen zu verlieren.

Bundesliga

Abgang von Paco Alcacer steht bevor – Emre Can zeitnah beim BVB?

Veröffentlicht

-

imago46255947h

Seine Zeit auf der BVB-Bank geht wohl zu Ende: Paco Alcacer. © imago images / Revierfoto

Zwei Tage vor Transferschluss am Freitag kommt wohl noch einmal Bewegung in den Kader von Borussia Dortmund. Während Paco Alcacer vor dem Absprung in die spanische Heimat stehen soll, befindet sich Emre Can wohl im Anflug auf Dortmund.

Wie der spanische Radiosender „Cadena Cer“ berichtet, ist sich Paco Alcacer mit dem FC Valencia über einen Wechsel einig geworden. Für die Rückkehr des 26-jährigen Angreifers, der schon von 2011 bis 2016 für Valencia spielte, soll der Champions-League-Achtelfinalist zur Zahlung von rund 30 Millionen Euro Ablöse bereit sein.

Kauf oder Ausleihe?

Große Teile der Einnahmen für Paco Alcacer wird der BVB vermutlich direkt an Juventus Turin weiterreichen. Noch gilt es mit dem italienischen Rekordmeister aber die Details des angedachten Can-Wechsels zu besprechen. Während sich die Borussia mit dem 26-Jährigen auf einen Vierjahresvertrag verständigt haben soll, steht die Einigung mit Juventus noch aus.

Juventus soll laut Bild eine Basisablöse von 23 Millionen Euro fordern, die sich durch leistungsabhängige Komponenten erhöhen kann. Der BVB soll derweil eine Ausleihe mit Kaufoption favorisieren. Weil Can in Turin keine Perspektive hat, sich aber trotz anderer Interessenten für Dortmund entschieden haben soll, ist allerdings davon auszugehen, dass beide Klubs auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen