Connect with us

Bundesliga

Frankfurt bangt nach Auswärtssieg um zwei Schlüsselspieler

Veröffentlicht

-

imago42881509h

Ist für die Europa-League-Partie in Guimaraes fraglich: Makoto Hasebe. © imago images / Bernd König

Mit dem 2:1-Sieg am Freitagabend beim 1. FC Union Berlin hat sich Eintracht Frankfurt in die noch große Spitzengruppe der Bundesliga vorgearbeitet. Dass mit Bas Dost und Andre Silva die beiden neuen Stürmer für die Tore verantwortlich zeichneten, spricht abermals für eine gelungene Personalpolitik.

In die Freude über den Sieg an der Alten Försterei mischte sich allerdings auch ein Wermutstropfen. Denn kurz vor Schluss verletzten sich mit Kevin Trapp und Makoto Hasebe gleich zwei Schlüsselspieler bei einem unglücklichen Zusammenstoß. Insbesondere bei Abwehrchef Hasebe sah es zunächst nicht wirklich gut aus

Ohne Hasebe und Trapp in der Europa League?

„Nach dem Zusammenprall war er kurz bewusstlos, es geht ihm jetzt schon ein bisschen besser. Mal sehen, wie es in ein paar Tagen aussieht“, wagte Trainer Adi Hütter gegenüber kicker.de noch keine Prognose den Japaner betreffend. Ein Einsatz Hasebes am Donnerstag in der Europa League bei Vitoria Guimaraes scheint nach jetzigem Stand zumindest fraglich.

Trapp erwischte es unterdessen an der Schulter, wobei noch nichts bezüglich einer Blessur des Keepers bekannt ist. Während Frederik Rönnow im Fall der Fälle zwischen die Pfosten rücken würde, wäre im Zentrum der Dreierkette wohl Martin Hinteregger gefragt. Evan Ndicka könnte anstelle des Österreichers die linke Position in der Defensive übernehmen.

Bundesliga

Jose Mourinho beim BVB ein Kandidat als Favre-Nachfolger?

Veröffentlicht

-

imago41142181h

Aktuell ohne Job: Jose Mourinho. © imago images / Motorsport Images

Am heutigen Mittwoch steht für Borussia Dortmund eine richtungsweisende Partie an. Mit einem Sieg bei Inter Mailand könnte der BVB schon einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League machen. Eine Niederlage hingegen würde die Borussia mächtig zittern lassen. Und eine Pleite wäre auch für Trainer Lucien Favre, der trotz des Sieges am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach längst nicht mehr unumstritten ist, wichtig.

Insbesondere auch deshalb, weil die Sport Bild nun mit Jose Mourinho bereits einen potentiellen Nachfolger ins Gespräch bringt. Dass Mourinho und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ein gutes Verhältnis pflegen, ist hinlänglich bekannt. Und zehn Monate nach seinem Aus bei Manchester United soll der schillernde Portugiese inzwischen auch bereit für einen neuen Job sein.

Mourinho lernt Deutsch

Ein Problem freilich könnte das Gehalt Mourinhos, der seit einigen Monaten Deutsch lernt, darstellen. Bei Man United soll der 56-Jährige rund 17 Millionen Euro pro Jahr verdient haben. In Dortmund müsste Mourinho sicherlich deutliche Abstriche hinnehmen – anders als womöglich bei Real Madrid. Und auch dort gilt ein Comeback Mourinhos als denkbar, sollte es Zinedine Zidane nicht gelingen, die Königlichen dauerhaft in die Erfolgsspur zu führen.

Beim BVB richtet sich indes erst einmal der Fokus auf die Partie in Mailand. Denn mit einem überzeugenden Sieg dort, wäre die Trainerdiskussion erst einmal erledigt.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen