Connect with us

Bundesliga

Englisches Top-Talent Jude Bellingham ein Thema beim FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago42914303h

Steht bei verschiedenen Klubs auf der Wunschliste: Jude Bellingham. © imago images / PA Images

Aktuell könnte die Stimmung beim FC Bayern München kaum besser sein. Der historische 7:2-Erfolg bei Tottenham Hotspur wirkt natürlich noch nach und hat den Glauben an eine sehr erfolgreiche Saison genährt. Kaum noch vorhanden sind die im Sommer zahlreichen kritischen Stimmen hinsichtlich der Transferpolitik.

Und so können sich die Verantwortlichen um Sportdirektor Hasan Salihamidzic derzeit in Ruhe mit der weiteren Personalplanung beschäftigen. Diese erfolgt natürlich hinter verschlossenen Türen, um nicht erneut wie im Falle Leroy Sané öffentlich unter Zugzwang zu geraten.

Bayern bedient sich immer häufiger auf der Insel

Wie in der jüngeren Vergangenheit dürfte der FC Bayern auch wieder internationale Top-Talente im Blick haben. Ein Kandidat in diesem Zusammenhang ist Jude Bellingham von Birmingham City. Der 16 Jahre alte Mittelfeldspieler hat bereits seine ersten Einsätze in der zweiten Liga Englands absolviert.

Längst gilt der englische Junioren-Nationalspieler als Objekt der Begierde verschiedener Großklubs. Darunter soll sich laut der Sun auch der FC Bayern befinden. Nach Jamal Musiala and Bright Akwo Arrey-Mbi, die beide vom FC Chelsea verpflichtet wurden und aktuell noch im Nachwuchs des Rekordmeisters kicken, könnte mit Bellingham der nächste vielversprechende Youngster von der Insel an Säbener Straße landen. Ein billiges Vergnügen würde dessen Verpflichtung aber mutmaßlich nicht.

Bundesliga

Jose Mourinho beim BVB ein Kandidat als Favre-Nachfolger?

Veröffentlicht

-

imago41142181h

Aktuell ohne Job: Jose Mourinho. © imago images / Motorsport Images

Am heutigen Mittwoch steht für Borussia Dortmund eine richtungsweisende Partie an. Mit einem Sieg bei Inter Mailand könnte der BVB schon einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League machen. Eine Niederlage hingegen würde die Borussia mächtig zittern lassen. Und eine Pleite wäre auch für Trainer Lucien Favre, der trotz des Sieges am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach längst nicht mehr unumstritten ist, wichtig.

Insbesondere auch deshalb, weil die Sport Bild nun mit Jose Mourinho bereits einen potentiellen Nachfolger ins Gespräch bringt. Dass Mourinho und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ein gutes Verhältnis pflegen, ist hinlänglich bekannt. Und zehn Monate nach seinem Aus bei Manchester United soll der schillernde Portugiese inzwischen auch bereit für einen neuen Job sein.

Mourinho lernt Deutsch

Ein Problem freilich könnte das Gehalt Mourinhos, der seit einigen Monaten Deutsch lernt, darstellen. Bei Man United soll der 56-Jährige rund 17 Millionen Euro pro Jahr verdient haben. In Dortmund müsste Mourinho sicherlich deutliche Abstriche hinnehmen – anders als womöglich bei Real Madrid. Und auch dort gilt ein Comeback Mourinhos als denkbar, sollte es Zinedine Zidane nicht gelingen, die Königlichen dauerhaft in die Erfolgsspur zu führen.

Beim BVB richtet sich indes erst einmal der Fokus auf die Partie in Mailand. Denn mit einem überzeugenden Sieg dort, wäre die Trainerdiskussion erst einmal erledigt.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen