Connect with us

International

Zwei Engländer für Leverkusen?

Veröffentlicht

-

imago43867630h

Tom Barkhuizen zählt bei Preston North End zu den Leistungsträgern. © imago images / Action Plus

Die Zwischenbilanz bei Bayer Leverkusen fällt gut zwei Monate nach Saisonstart sicher nicht zufriedenstellend aus. In der Champions League steht die Werkself nach drei Niederlagen vor dem Aus und in der Bundesliga nur auf Rang acht. Im DFB-Pokal kann Bayer am Dienstag aber gegen den SC Paderborn ins Achtelfinale einziehen. Und noch sind die Abstände in der Liga so gering, dass weiter alles möglich ist.

Vom Verlauf der kommenden Wochen dürfte dabei auch abhängen, ob man in Leverkusen im Winter über Nachbesserungen nachdenkt. Zumindest gerüchteweise soll Bayer aber bereits zwei potentielle Neuzugänge im Blick haben.

Davies und Barkhuizen noch mit längerfristigen Verträgen

Denn laut der „Sun“ soll sich Leverkusen für zwei Spieler des englischen Zweitligisten Preston North End interessieren. Demnach hat Bayer sowohl Ben Davies als auch Tom Barkhuizen im Fokus. Der 24 Jahre alte Davies ist in der Innenverteidigung des Tabellenzweiten der Championship eine feste Größe, besitzt allerdings noch einen Vertrag bis 2021. Der zwei Jahre ältere Barkhuizen ist in der Offensive flexibel einsetzbar und kann sowohl zentral als auch außen stürmen.

In zwölf Ligaspielen stehen für Barkhuizen, der sich als Rechtsaußen am wohlsten fühlt, bisher fünf Tore und eine Vorlage zu Buche. Aufgrund eines bis 2022 laufenden Vertrages wäre der Offensivmann aber sicher nicht ganz günstig zu haben.

International

Kehrt Michael Hefele nach Dresden zurück?

Veröffentlicht

-

imago37987720h

Noch ohne Saisoneinsatz für Nottingham Forest: Ex-Dynamo-Kapitän Michael Hefele. © imago images / Focus Images

Eine Woche vor dem Start in die Restrückrunde mit dem richtungsweisenden Heimspiel gegen den Karlsruher SC hat sich bei Dynamo Dresden die Personalie Moussa Koné am gestrigen Mittwoch final geklärt. Der schon länger im Raum stehende Wechsel des senegalesischen Torjägers zum französischen Erstligisten Olympique Nimes ging letztlich über die Bühne. Auch wenn beide Vereine Stillschweigen über die Ablösemodalitäten vereinbart haben, soll der Verkauf des Angreifers rund drei Millionen Euro in die Kassen spülen.

Geld, dass der SGD natürlich nun auch noch zur Verfügung steht, um bis Transferschluss am 31. Januar vielleicht nochmal nachzubessern. Mit Patrick Schmidt (1. FC Heidenheim), Marco Terrazzino (SC Freiburg) und Godsway Donyoh (FC Nordsjaelland ) hat Dynamo bereits drei Verstärkungen für die Offensive an Land gezogen. Zudem soll Josef Husbauer (Slavia Prag) im Mittelfeld für mehr Stabilität und Balance sorgen.

Noch nichts getan hat sich unterdessen im Defensivbereich, was sich aber noch ändern könnte. Geschäftsführer Ralf Minge und Trainer Markus Kauczinski machten in den vergangenen Tagen keinen Hehl daraus, dass die Suche nach neuem Personal noch nicht abgeschlossen ist. Und auch wenn sich beide nicht explizit auf das Abwehrzentrum festlegen wollen, gilt es doch als wahrscheinlich, dass es sich beim letzten und mutmaßlich letzten Winterneuzugang um einen Innenverteidiger handelt

Hefele noch ohne Saisoneinsatz

Spekulativ gehandelt wurde in den vergangenen Tagen mit Toni Leistner ein ehemaliger Dresdner. Allerdings wird Leistner, der bei den Queens Park Rangers in der zweiten englischen Liga Stammspieler ist und sicherlich gut verdient, kaum zu haben sein.

Anders gestalten könnte sich die Lage bei einem weiteren früheren Dynamo-Akteur. So nennt der „Kicker“ auch Michael Hefele als Kandidaten für einen Wintertransfer. Der hezte 29-Jährige avancierte zwischen 2014 und 2016 zum Publikumsliebling in Dresden und führte die Mannschaft als Kapitän zur Drittliga-Meisterschaft. 2015/16 stand Hefele in allen 38 Ligaspielen auf dem Platz und trug bemerkenswerte sieben Tore zum Aufstieg bei.

Über Huddersfield Town ist der gebürtige Oberbayer 2018 bei Nottingham Forest gelandet, wartet nach immerhin 15 Einsätzen in der vergangenen Zweitliga-Saison in England aktuell aber noch auf seine ersten Spielminuten in diesem Spieljahr. Dennoch ist laut „Kicker“ fraglich, ob Hefele im Winter die Freigabe erhält. Abzuwarten bliebe überdies, ob der kopfballstarke Defensivmann ohne Spielpraxis direkt weiterhelfen würde.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen