Connect with us

Bundesliga

Nemanja Matic und Denis Zakaria Kandidaten beim FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago43115272h

Nemanja Matic (r.) wird gerüchteweise beim FC Bayern gehandelt. © imago images / AFLOSPORT

Dass Thomas Müller in der Winterpause vom FC Bayern München die Freigabe erhalten wird, gilt als wenig wahrscheinlich. Zum einen, weil der Kader des deutschen Rekordmeisters ohnehin nicht allzu breit besetzt ist. Und zum anderen, weil im Winter hochkarätige Verstärkungen in der Regel nicht ganz einfach zu finden sind.

Unabhängig von der Personalie Müller haben die Verantwortlichen des FC Bayern aber den Transfermarkt im Blick. Ein offenes Geheimnis ist es dabei, dass sich die Münchner im Sommer gerne auf der Sechser-Position mit Rodri verstärkt hätten, der dann aber Manchester City den Zuschlag gab.

Matic bei Man United kaum mehr gefragt

Auf der Sechs wird der FC Bayern in einer der nächsten Transferperioden aber wohl handeln, zumal Javi Martinez nicht mehr der jüngste ist. Das freilich gilt auch für Nemanja Matic, der nun von „Bild“ als mögliche Verstärkung für das defensive Mittelfeld genannt wird. Der 31-jährige Serbe spielt bei Manchester United nur noch eine Nebenrolle, soll indes auch bei Inter Mailand auf dem Zettel stehen.

Noch begehrter ist Denis Zakaria, der mit seinen 22 Jahren eine Lösung für die Zukunft wäre. Der Schweizer Nationalspieler, für den Borussia Mönchengladbach mindestens 50 Millionen Euro fordern soll, wird auch von diversen englischen Top-Klubs umgarnt. Die Bayern dürften im Werben um Zakaria aber dennoch nicht chancenlos sein.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen