Connect with us

Bundesliga

Spekulationen um Victor Osimhen als Lewandowski-Backup

Veröffentlicht

-

imago43735126h

Hat sich in den letzten beiden Jahren stark entwickelt: Victor Osimhen. © imago images / PanoramiC

Den Versuch, ohne Robert Lewandowski zu starten, muss der FC Bayern München als misslungen abhaken. Beim VfL Bochum schrammte der deutsche Rekordmeister nur knapp an einer Blamage vorbei. Erst kurz vor Schluss drehten die Bayern beim Zweitliga-Kellerkind einen Rückstand noch in einen 2:1-Sieg, als der zur Pause eingewechselte Lewandowski längst auf dem Feld stand.

Der Pole blieb diesmal zwar ohne Tor, ist aber im Angriff der Münchner nicht zu ersetzen. Serge Gnabry oder Thomas Müller können zwar in vorderster Front agieren, sind aber andere Spielertypen mit weniger Durchschlagskraft.

Kein Durchbruch beim VfL Wolfsburg

Die Spekulationen, dass sich die Bayern nach einem echten Mittelstürmer als Backup für Lewandowski umsehen, reißen deshalb nicht ab. Laut dem französischen Portal soccerlink.fr soll nun Victor Osimhen das Interesse der Münchner geweckt haben. Der 20 Jahre alte Nigerianer, dem 2017/18 beim VfL Wolfsburg der Durchbruch versagt geblieben ist, hat sich nach einer Zwischenstation beim RSC Charleroi in Belgien seit Sommer beim OSC Lille zu einem Top-Stürmer der Ligue 1 entwickelt.

Osimhen, für den sich auch der AC Mailand interessieren soll, erzielte in der laufenden Saison in elf Spielen sieben Tore und gab zwei Assists. Angesichts eines bis 2024 laufenden Vertrages wäre der 1,85 Meter große Angreifer damit aber sicherlich alles andere als günstig.

Bundesliga

Leverkusen an Barca-Talent Jean-Clair Todibo dran?

Veröffentlicht

-

imago43241459h

Spielt bei Barca nur eine Nebenrolle: Jean-Clair Todibo. © imago images / AFLOSPORT

Nominell ist Bayer Leverkusen in der Innenverteidigung mit Jonathan Tah, Sven Bender, Aleksandar Dragovic und Panagiotis Retsos gut besetzt. Allerdings sind längst nicht immer alle zentralen Abwehrspieler auch einsatzfähig. Und weil im August Tin Jedvaj noch an den FC Augsburg verliehen wurde, war es in den vergangenen Wochen sogar das eine oder andere Mal eng.

Die Leverkusener Verantwortlichen planen nun aber offenbar, sich im Winter im Abwehrzentrum wieder etwas breiter aufzustellen. Laut dem französischen Portal „Le10Sport“ ist in diesem Zusammenhang Jean-Clair Todibo den den Fokus des Werksvereins gerückt.

Erst zwei Einsätze in dieser Saison

Der 19 Jahre alte Franzose, der im Januar vom FC Toulouse zum FC Barcelona gewechselt ist, spielt bei den Katalanen nur eine Nebenrolle. In der laufenden Saison kam Todibo lediglich zu zwei Einsätzen. Regelmäßige Spielpraxis wird sich dem Youngster aller Voraussicht nach auch in der Rückrunde nicht bieten, wenn es für Barca in allen Wettbewerben in die entscheidende Phase geht.

Im Falle einer Ausleihe nach Leverkusen könnten alle Seiten profitieren, sollte Todibo regelmäßig spielen und sich weiterentwickeln. Allerdings soll es neben Bayer noch weitere, namentlich nicht bekannte Interessenten geben. Klar scheint derweil, dass Barca den noch bis 2023 gebundenen Defensivmann nicht ganz abgeben wird.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen