Connect with us

2. Bundesliga

Damir Canadi in Nürnberg vor dem Aus?

Veröffentlicht

-

imago44291945h

Steht enorm unter Druck: Damir Canadi. © imago images / Zink

Anstatt wie erhofft um den Aufstieg in die Bundesliga mitzuspielen, findet sich der 1. FC Nürnberg nach zwölf Spieltagen nur auf Rang elf wieder. Während Rang drei schon neun Punkte entfernt ist, muss der Blick bei lediglich zwei Zählern Vorsprung auf Rang 16 sogar eher nach unten gehen. Klar, dass es in Nürnberg deshalb alles andere als ruhig zugeht und nicht erst seit dem gestrigen 1:3 beim VfL Bochum der Ruf nach Konsequenzen laut ist.

Schon während der Partie in Bochum, wo sich der Club vor allem vor der Pause desolat präsentierte, wurde auf der Fankurve die Entlassung von Trainer Damir Canadi gefordert. Nach der Begegnung entlud sich der Frust der Anhänger dann vollends.

Gespräche am Dienstag

Ob Sportvorstand Robert Palikuca, der bei der Verpflichtung Canadis im Sommer federführend war und den schon länger umstrittenen Österreicher bislang stets schützte, nun über Konsequenzen nachdenkt, ist offen. Für den heutigen Dienstag sind aber Gespräche zwischen Trainer und Sportvorstand geplant. Deren Ausgang ist im Moment nicht seriös zu prognostizieren, wobei Canadi selbst sich auch in Bochum noch kämpferisch zeigte.

Möglich, dass der Trainer am Wochenende im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld noch eine Chance erhält. Geht es auch dann schief, wäre die folgende Länderspielpause ein halbwegs passender Zeitpunkt für einen Neustart.

2. Bundesliga

Bleibt Pascal Stenzel über diese Saison hinaus in Stuttgart?

Veröffentlicht

-

imago47069213h

Seine Zukunft nach dieser Saison ist offen: Pascal Stenzel. © imago images / Sven Simon

Wie alle Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga weiß auch der VfB Stuttgart im Moment nicht, ob und wann die Saison zu Ende gespielt werden kann. Damit verbunden ist die Ungewissheit um eigentlich eingeplante Einnahmen. Ein Abbruch der Saison würde den VfB laut einer Berechnung des „Kicker“ bis zu 19 Millionen Euro kosten.

Klar wäre, dass in diesem Fall unabhängig von Aufstieg oder Nicht-Aufstieg auf dem sommerlichen Transfermarkt keine großen Sprünge drin wären. Und auch in Bezug auf den vorhandenen Kader sind deshalb einige Fragezeichen vorhanden. So etwa ist Pascal Stenzel vom SC Freiburg nur ausgeliehen.

Aktuell ruhen die Planungen

Eigentlich würde Stuttgart den Außenverteidiger gerne halten, doch die Zahlung einer millionenschweren Ablöse wäre mit den drohenden Einbußen sicher nicht ohne Weiteres möglich. Aktuell freilich ruhen ohnehin die Planungen. Wie die gesamte Liga muss auch der VfB die weitere Entwicklung in der Corona-Krise abwarten. Noch ist die Hoffnung vorhanden, dass die Saison beendet werden kann, wofür mutmaßlich aber spätestens Ende Mai der Ball wieder rollen müsste.

Bis dahin dürften die Verantwortlichen um Sportdirektor Sven Mislintat zwar vorbereitende Gespräche führen, aber Abschlüsse sind kurzfristig kaum zu erwarten. Weil es auch der Konkurrenz so geht, bedeutet dies aber zumindest keinen signifikanten Wettbewerbsnachteil.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen