Connect with us

Bundesliga

Freiburger Sorgen um Waldschmidt und Gedanken an Kutucu?

Veröffentlicht

-

imago44833338h

Musste kurz nach seiner Einwechslung gegen Weißrussland wieder vom Feld: Luca Waldschmidt. © imago images / Eibner

Bei den Verantwortlichen des SC Freiburg dürfte sich die Freude über den deutschen 4:0-Sieg gegen Weißrussland und das damit gelöste EM-Ticket in Grenzen gehalten haben. Grund dafür war eine Szene kurz vor Schluss, als der nur wenige Minuten zuvor eingewechselte Luca Waldschmidt nach einem heftigen Zusammenprall mit dem weißrussischen Keeper Aleksandr Gutor schon wieder verletzt vom Feld musste.

Beim 23 Jahre alten Angreifer besteht laut kicker.de der Verdacht auf Gehirnerschütterung. Zudem wird untersucht, ob eventuell auch die Augenhöhle in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch davon hängt ab, wie lange Freiburg auf den Angreifer verzichten muss.

Auch Düsseldorf an Kutucu interessiert?

Ein längerfristiger Ausfall Waldschmidts wäre sicher bitter, zumal die Alternativen im Angriff nicht allzu zahlreich sind. Vor diesem Hintergrund wäre nachvollziehbar, würde sich der Sport-Club noch nach einem weiteren Stürmer umsehen. Laut der „WAZ“ soll Freiburg wie auch Fortuna Düsseldorf daran interessiert sein, Ahmed Kutucu vom FC Schalke 04 auszuleihen.

Der 19 Jahre alte Deutsch-Türke, der auf Schalke meist nur als Joker zum Einsatz kommt, wird aber vermutlich nur schwer aus Gelsenkirchen loszueisen sein. Denn auf Schalke schätzt man Kutucus Qualität, in ein laufendes Spiel zu kommen und direkt Akzente zu setzen.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen