Connect with us

Bundesliga

Rückkehr nach Gladbach für Granit Xhaka eine Option?

Veröffentlicht

-

imago44769269h

Mit ungewisser Zukunft beim FC Arsenal: Granit Xhaka. © imago images / Geisser

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Borussia Mönchengladbach mit Denis Zakaria wieder einmal einen Spieler in seinen Reihen hat, der bei internationalen Top-Klubs Begehrlichkeiten weckt. Mathieu Beda, Berater des Schweizer Nationalspielers, stellte nun aber gegenüber „Bild“ zumindest klar, dass Zakaria die Borussia im Winter nicht verlassen wird.

Wenn sich Zakaris Entwicklung auf ähnliche Weise fortsetzt und im nächsten Sommer die ganz großen Angebote ins Haus flattern, könnte sich aber eine neue Situation ergeben. Auch für Gladbach, das wohl mit einer neuen Rekordablöse im Bereich von 50 Millionen Euro rechnen könnte. Geld, das die Borussia vermutlich zumindest zu großen Teilen selbst wieder in die Mannschaft investieren würde.

Xhaka 2016 zu Arsenal gewechselt

Sollte sich Zakaria unter den mutmaßlich vielen Angeboten für den FC Arsenal entscheiden, könnte es im Gegenzug zu einer Rückkehr kommen. Zumindest berichtet der Mirror, dass Arsenal der Borussia ein Tauschgeschäft vorschlagen will. Im Gegenzug zu Zakaria würde dabei der 2016 zu den Gunners gewechselte Granit Xhaka nach Mönchengladbach zurückkehren.

Xhaka, der bei den Fans in London einen schweren Stand hat, könnte Arsenal in der Tat auf absehbare Zeit verlassen. Ob die Borussia aber eine Verpflichtung Xhakas stemmen könnte ohne das Gehaltsgefüge zu sprengen, steht auf einem anderen Blatt.

Bundesliga

Werder denkt doch an Verstärkungen im Winter

Veröffentlicht

-

imago45630362h

Denkt nun doch an Nachbesserungen in der Winterpause: Frank Baumann. © imago images / Nordphoto

Die Hoffnung, dem 3:2-Sieg beim VfL Wolfsburg auch gegen den SC Paderborn einen Dreier folgen lassen zu können, hat sich nicht erfüllt. Stattdessen unterlag der SV Werder Bremen dem Aufsteiger spät mit 0:1 und befindet sich damit weiter in angespannter Lage. Während sich angesichts von Platz 14 der Blick auf die eigentlich angepeilten Europapokalplätze aktuell nahezu von selbst verbietet, hat das bisher enttäuschende Abschneiden offenbar auch zu einem Umdenken in personeller Hinsicht geführt.

Manager Frank Baumann, der bislang Wintertransfers ausgeschlossen hatte, deutete nun auf jeden Fall in Bild an, dass doch Neuzugänge denkbar sind: „Wenn wir etwas Sinnvolles sehen und es umsetzbar erscheint, werden wir uns bemühen.“

Finanzmittel nur in begrenztem Rahmen

Zugleich schränkte Baumann aber auch ein und verwies auf die begrenzten Finanzmittel: „Es sind in einem gewissen Rahmen Möglichkeiten da. Es wird aber keinen 10-Mio-Transfer im Winter geben. Wichtiger ist, dass er absolut Sinn ergibt und uns sofort besser macht.“

Leihgeschäfte wären unter Berücksichtigung des Budgets sicherlich eine Option. Ob dabei die im Sommer gehandelten und bei ihren Vereinen weiter unzufriedenen Nabil Bentaleb (FC Schalke 04) und Michael Gregoritsch (FC Augsburg) wieder ein Thema werden, bleibt indes abzuwarten.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen