Connect with us

Bundesliga

Schalke sucht neuen Stürmer – Mariano Diaz wieder ein Kandidat

Veröffentlicht

-

imago41541604h

War schon in der Vergangenheit Thema auf Schalke: Mariano Diaz. © imago images / VI Images

Insgesamt ist die Entwicklung des FC Schalke 04 seit dem Amtsantritt von Trainer David Wagner im Sommer definitiv positiv. Allerdings könnten die Königsblauen wohl noch deutlich besser als auf Rang sieben dastehen, hätte Wagner auch noch einen verlässlichen Torjäger in seinen Reihen.

Doch bislang mangelt es sowohl Guido Burgstaller als auch Mark Uth und Benito Raman an der letzten Torgefahr. Steven Skrzybski spielt nahezu keine Rolle und Rabbi Matondo ist eher ein Versprechen für die Zukunft. Ebenso wie Ahmed Kutucu, der seinen Torinstinkt schon unter Beweis gestellt hat, aber bisher nur selten ran darf. Auch deshalb steht beim 19-Jährigen, der auf die EM-Teilnahme mit der Türkei hoffen darf, eine Ausleihe im Raum.

Diaz bei Real Madrid außen vor

Schalke plant derweil nach Informationen der Bild für die Winterpause die Verpflichtung eines Stürmers. Dabei spielt in den Überlegungen offenbar Mariano Diaz wieder eine Rolle. Den Angreifer von Real Madrid hatten die Königsblauen bereits im Sommer auf dem Zettel und auch im Oktober machten entsprechende Gerüchte die Runde.

Der 26-jährige Diaz, der seine Qualitäten als Leihspieler bei Olympique Lyon bereits bewiesen hat, spielt bei Real Madrid praktisch keine Rolle. Nachdem der nächste Versuch, sich bei den Königlichen durchzubeißen gescheitert ist, könnte Diaz nun eher zu einem Wechsel bereits sein als im Sommer. Aus finanziellen Gründen kommt für S04 aber wohl nur eine Ausleihe in Frage.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen