Connect with us

Bundesliga

Konstantinos Galanopoulos ein Thema bei der Frankfurter Eintracht?

Veröffentlicht

-

imago41469500h

Ein Hoffnungsträger beim Neuaufbau der griechischen Nationalmannschaft: Konstantinos Galanopoulos. © imago images / ANE Edition

In den vergangenen Jahren hat Eintracht Frankfurt auf dem Transfermarkt regelmäßig ein gutes Näschen bewiesen. Insbesondere auch bei der Verpflichtung von Spielern aus dem Ausland, die dann richtig durchgestartet sind. Und auch aktuell ist die Scouting-Abteilung der SGE offenkundig nicht untätig. Vielmehr hat die Eintracht laut einem Bericht des griechischen Portals Sport24 ihre Fühler nach Konstantinos Galanopoulos von AEK Athen ausgestreckt.

Der 21-Jährige, der am Montag in seinem vierten Länderspiel erstmals traf und so wesentlichen Anteil am griechischen 2:1-Erfolg über Finnland hatte, zählt zu den größten Talenten seines Landes. Der zentrale Mittelfeldspieler, dessen Vertrag noch bis 2021 läuft, wird überdies als heißer Kandidat für einen Wechsel bereits in der Winterpause gehandelt. Grund dafür ist, dass AEK Athen finanziell nicht auf Rosen gebettet und deshalb auf Transfererlöse angewiesen ist.

Zwei Millionen Euro Ablöse?

Neben Frankfurt gibt es aber unter anderem mit Feyenoord Rotterdam, das mehrfach mit Beobachtern vor Ort war, wohl weitere Interessenten. Die Eintracht soll aber bereits in Kontakt mit den Beratern von Galanopoulos stehen. Zeitnah planen die Hessen darüber hinaus auch die Aufnahme von Gesprächen mit AEK Athen. Ein Angebot über zwei Millionen Euro Ablöse steht dann im Raum.

 

Bundesliga

Werder denkt doch an Verstärkungen im Winter

Veröffentlicht

-

imago45630362h

Denkt nun doch an Nachbesserungen in der Winterpause: Frank Baumann. © imago images / Nordphoto

Die Hoffnung, dem 3:2-Sieg beim VfL Wolfsburg auch gegen den SC Paderborn einen Dreier folgen lassen zu können, hat sich nicht erfüllt. Stattdessen unterlag der SV Werder Bremen dem Aufsteiger spät mit 0:1 und befindet sich damit weiter in angespannter Lage. Während sich angesichts von Platz 14 der Blick auf die eigentlich angepeilten Europapokalplätze aktuell nahezu von selbst verbietet, hat das bisher enttäuschende Abschneiden offenbar auch zu einem Umdenken in personeller Hinsicht geführt.

Manager Frank Baumann, der bislang Wintertransfers ausgeschlossen hatte, deutete nun auf jeden Fall in Bild an, dass doch Neuzugänge denkbar sind: „Wenn wir etwas Sinnvolles sehen und es umsetzbar erscheint, werden wir uns bemühen.“

Finanzmittel nur in begrenztem Rahmen

Zugleich schränkte Baumann aber auch ein und verwies auf die begrenzten Finanzmittel: „Es sind in einem gewissen Rahmen Möglichkeiten da. Es wird aber keinen 10-Mio-Transfer im Winter geben. Wichtiger ist, dass er absolut Sinn ergibt und uns sofort besser macht.“

Leihgeschäfte wären unter Berücksichtigung des Budgets sicherlich eine Option. Ob dabei die im Sommer gehandelten und bei ihren Vereinen weiter unzufriedenen Nabil Bentaleb (FC Schalke 04) und Michael Gregoritsch (FC Augsburg) wieder ein Thema werden, bleibt indes abzuwarten.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen