Connect with us

International

Sorgen um Paco Alcacer – Dortmunder Bedarf im Sturm noch größer?

Veröffentlicht

-

imago45071564h

Muss gegen Paderborn noch vor der Pause vom Platz: Paco Alcacer. © imago images / Kirchner-Media

Mit dem späten Ausgleich zum 3:3 hat Marco Reus Borussia Dortmund am Freitagabend vor der ganz großen Blamage bewahrt. Ein Punkt gegen Schlusslicht SC Paderborn war aber natürlich viel zu wenig. Die Diskussionen um Trainer Lucien Favre dürften in den kommenden Tagen so nicht weniger werden.

Unabhängig vom Ergebnis gab es für den BVB noch einen weiteren bitteren Rückschlag. Kurz vor der Pause musste Paco Alcacer mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Die Art und Weise, wie der Spanier das Feld verließ, weckte zumindest die Befürchtung, dass es sich um eine schwerwiegendere Blessur handeln könnte. Noch gibt es allerdings keine Diagnose. Diese wird aber im Laufe des Wochenendes nach eingehenden Untersuchungen erwartet.

Mehrere Namen machen die Runde

Sollte Paco Alcacer tatsächlich schwerer verletzt sein, wäre es unausweichlich, dass der BVB im Winter im Sturm nachbessert. Ohnehin steht die Verpflichtung eines zusätzlichen Angreifers weit oben auf der Agenda, doch endgültig dazu durchgerungen hat man sich wohl noch nicht.

An Kandidaten mangelt es unterdessen nicht. Heiß gehandelt wird aktuell vor allem wieder der bei Juventus Turin ausgemusterte Mario Mandzukic. Maxi Gomez vom FC Valencia und Willian José von Real Sociedad San Sebastian werden ebenfalls mit dem BVB in Verbindung gebrachte. Beide wären aber mutmaßlich deutlich teurer als der 33-jährige Mandzukic.

International

Granit Xhaka im Sommer wieder ein Thema in Berlin?

Veröffentlicht

-

imago46708933h

Bei Arsenal noch mit einem Vertrag bis 2023: Granit Xhaka. © Imago images / ANE Edition

Bei Hertha BSC hat man im Moment sicherlich andere Sorgen als sich Gedanken über die neue Saison zu machen. Das bleibt hinter den Kulissen aber sicherlich nicht aus, gilt es doch frühzeitig die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. Dass dabei der Fokus auf der Bundesliga liegt, versteht sich von selbst, wenngleich zunächst noch der Klassenerhalt gesichert werden muss.

Nach den stattlichen Investitionen im Winter darf man auf jeden Fall gespannt sein, wen die Berliner im Sommer an Land ziehen werden. Klar ist schon die Verpflichtung von Lucas Tousart, der für 25 Millionen Euro von Olympique Lyon kommt. Der Franzose war allerdings dem Vernehmen nach gar nicht die erste Wahl. Stattdessen buhlte Hertha BSC intensiv um Granit Xhaka, der aber vom FC Arsenal letztlich keine Freigabe erhielt.

Xhaka weiter offen für einen Wechsel nach Berlin

Möglich aber, dass diese Personalie im Sommer wieder auf den Tisch kommt. Laut „Sky“ soll Xhaka einem Wechsel nach Berlin gegenüber nach wie vor nicht abgeneigt sein. Allerdings müsste Hertha die im Winter unterbreitete Offerte wohl nochmals nachbessern.

Ob man dazu nach der Verpflichtung Tousarts noch bereit ist, bleibt aber abzuwarten. Ebenso, wie die Pläne des neuen und noch zu findenden Trainers aussehen. Ohne dessen Zustimmung dürfte ein entsprechender Transfer kaum getätigt werden.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen