Connect with us

Bundesliga

Gladbach mit Chancen bei Augsburgs Marco Richter?

Veröffentlicht

-

imago44531047h

War schon im Sommer ein Thema in Gladbach: Marco Richter. © imago images / Sven Simon

Auch nach dem zwölften Spieltag grüßt Borussia Mönchengladbach von der Tabellenspitze der Bundesliga. Mit der gestrigen 0:2-Niederlage beim 1. FC Union Berlin hat die Fohlen-Elf aber an Vorsprung eingebüßt und spürt die Verfolger nun dicht im Nacken. Nichtsdestotrotz ist die Ausgangsposition positiv und damit das auch so bleibt, denken die Verantwortlichen um Manager Max Eberl bereits wieder an die nächsten Transferperioden.

Nach Informationen der Bild soll dann erneut Marco Richter vom FC Augsburg ein Thema sein am Niederrhein. Den 22-Jährigen, der sich im Sommer mit einer starken U21-Europameisterschaft in den Blickpunkt gespielt hat, hätte die Borussia dem Vernehmen nach bereits im Sommer gerne verpflichtet.

Richter mit Vertrag bis 2023

Augsburg lehnte einen Verkauf des Youngsters damals aber kategorisch ab. Ob sich die Haltung des FCA geändert hat, ist nun gleich aus mehreren Gründen fraglich. Zum einen besitzt Richter noch einen Vertrag bis 2023 und Augsburg damit keinerlei Handlungsdruck. Zum anderen ist mit Michael Gregoritsch bereits ein anderer Augsburger Angreifer wechselwillig.

Gladbach will sich ungeachtet dessen im Angriff verstärken. Auch, da sich die überdies verletzungsanfälligen Routiniers Raffael und Ibrahima Traore im Herbst ihrer Karriere befinden. Neben Richter soll aber auch Thomas Goiginger vom Linzer ASK ein Thema sein.

Bundesliga

Bremen mit Chancen bei Roger Assale?

Veröffentlicht

-

imago46168064h

War schon im Sommer ein Thema in Bremen: Roger Assale. © imago images / Geisser

Dank der Ergebnisse der Konkurrenz im Tabellenkeller kann der SV Werder Bremen am heutigen Sonntag mit einem Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim bis auf Rang 14 klettern. Doch selbst wenn der zweite Dreier im neuen Jahr gelingen sollte, gäbe es an der Weser nur wenig Anlass zum Durchpusten. Vielmehr bleibt die Lage in jedem Fall angespannt.

Und um die Chancen auf den Klassenerhalt zu erhöhen, denken die Bremer Verantwortlichen noch über weitere Winterverstärkungen neben Hoffenheim-Leihgabe Kevin Vogt nach. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der Suche nach einem Angreifer liegen. Dabei tauchen immer neue Namen auf, ohne dass sich vorhandene Spuren konkretisieren. So sollen die unter der Woche ins Gespräch gebrachten Robert Glatzel (Cardiff City), Lebo Mothiba (Racing Straßburg) und Hendrik Weydandt (Hannover 96) allesamt eher kein Thema sein.

Assale nach Montpellier?

In der Schweiz wird Werder unterdessen wie schon im Sommer wieder mit Roger Assale in Verbindung gebracht. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste spielt mit vier Toren in 13 Spielen der Super League eine für seine Verhältnisse durchwachsene Saison. Dennoch gibt es offenbar mehrere Interessenten.

Auch der HSC Montpellier soll den 26-Jährigen auf dem Zettel haben und Assale bevorzugt offenbar auch einen Wechsel nach Frankreich. Gut möglich, dass auch diese Spur letztlich nicht heiß ist und Werder einen ganz anderen Angreifer im Blick hat.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen