Connect with us

Bundesliga

Niko Kovac ist wohl der Wunschkandidat in Berlin

Veröffentlicht

-

imago44224232h

Bis vor drei Wochen noch beim FC Bayern München: Niko Kovac. © imago images / Sven Simon

Auch zwei Tage nach dem 0:4-Debakel beim FC Augsburg ist Ante Covic weiter Trainer von Hertha BSC. Ob das bis zum nächsten Bundesliga-Spieltag am Wochenende bei Borussia Dortmund auch so bleibt, ist allerdings längst nicht sicher. Vielmehr halten sich in Berlin Spekulationen, dass hinter den Kulissen bereits nach einem Nachfolger Ausschau gehalten wird.

Als Wunschkandidat der Vereinsführung und vieler Fans gilt wenig überraschend Niko Kovac. Der 48 Jahre alte Fußball-Lehrer, dessen Anfang November erfolgte Trennung vom FC Bayern München noch nicht lange zurückliegt, hat als gebürtiger Berliner und ehemaliger Hertha-Profi ein besonderes Standing. Und natürlich weiß man in Berlin um die Erfolge, die Kovac mit Eintracht Frankfurt, aber auch mit dem FC Bayern errungen hat.

Klinsmann als Übergangslösung?

Allerdings ist fraglich, ob Kovac nach kurzer Zeit schon zu einem Comeback in der Bundesliga bereit ist. Als Alternative steht eine Interimslösung mit Jürgen Klinsmann im Raum. Beim erst vor kurzem in den Aufsichtsrat berufenen Ex-Bundestrainer soll laut Bild die Bereitschaft zur Übernahme des Trainerpostens bis zum Winter, vielleicht auch bis zum Ende der Saison abgeklopft werden.

In Dortmund wird aber vermutlich nur dann ein neuer Trainer auf der Bank sitzen, wenn nun zeitnah Nägel mit Köpfen gemacht werden. Andernfalls könnte Covic doch noch eine Chance erhalten.

Bundesliga

Werder denkt doch an Verstärkungen im Winter

Veröffentlicht

-

imago45630362h

Denkt nun doch an Nachbesserungen in der Winterpause: Frank Baumann. © imago images / Nordphoto

Die Hoffnung, dem 3:2-Sieg beim VfL Wolfsburg auch gegen den SC Paderborn einen Dreier folgen lassen zu können, hat sich nicht erfüllt. Stattdessen unterlag der SV Werder Bremen dem Aufsteiger spät mit 0:1 und befindet sich damit weiter in angespannter Lage. Während sich angesichts von Platz 14 der Blick auf die eigentlich angepeilten Europapokalplätze aktuell nahezu von selbst verbietet, hat das bisher enttäuschende Abschneiden offenbar auch zu einem Umdenken in personeller Hinsicht geführt.

Manager Frank Baumann, der bislang Wintertransfers ausgeschlossen hatte, deutete nun auf jeden Fall in Bild an, dass doch Neuzugänge denkbar sind: „Wenn wir etwas Sinnvolles sehen und es umsetzbar erscheint, werden wir uns bemühen.“

Finanzmittel nur in begrenztem Rahmen

Zugleich schränkte Baumann aber auch ein und verwies auf die begrenzten Finanzmittel: „Es sind in einem gewissen Rahmen Möglichkeiten da. Es wird aber keinen 10-Mio-Transfer im Winter geben. Wichtiger ist, dass er absolut Sinn ergibt und uns sofort besser macht.“

Leihgeschäfte wären unter Berücksichtigung des Budgets sicherlich eine Option. Ob dabei die im Sommer gehandelten und bei ihren Vereinen weiter unzufriedenen Nabil Bentaleb (FC Schalke 04) und Michael Gregoritsch (FC Augsburg) wieder ein Thema werden, bleibt indes abzuwarten.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen