Connect with us

Bundesliga

Salif Sane im Visier der Premier League? – S04 dafür an Owen Otasowie interessiert?

Veröffentlicht

-

imago44269739h

Aktuell verletzt, aber dennoch andernorts begehrt: Salif Sané. © imago images / RHR-Foto

Mit Platz fünf und nur drei Punkten Rückstand auf Platz eins kann man beim FC Schalke 04 nach einem guten Drittel der Saison sehr zufrieden sein. Auch, weil die Königsblauen aktuell gerade im Defensivbereich vom Verletzungspech gebeutelt sind. So fällt seit Wochen auch Salif Sane aus, der aber dennoch mit seinen zuvor gezeigten Leistungen offenbar andernorts Interesse geweckt hat.

So berichtet The Athletic, dass sich Leicester City bereits im Sommer nach Sane erkundigt haben soll und bei der Suche nach einem Innenverteidiger im Januar erneut vorstellig werden könnte. Die aktuelle Zwangspause und ein bis 2022 laufender Vertrag sind allerdings Punkte, die einen Wintertransfer nicht wirklich wahrscheinlich machen.

Einige Top-Klubs ebenfalls interessiert

Unterdessen soll Schalke nach Rabbi Matondo wieder einen Youngster von der Insel im Blick haben. Laut der „Sun“ bekunden die Knappen Interesse an Owen Otasowie von den Wolverhampton Wanderers.  Dort kommt der 18 Jahre alte US-Amerikaner allerdings bisher nur in der zweiten Mannschaft zum Zug. Schalke wittert deshalb womöglich eine Chance, den auch in der Innenverteidigung einsetzbaren Sechser für sich gewinnen zu können.

Mit Paris St. Germain, Arsenal und Liverpool sollen aber auch einige Schwergewichte die Entwicklung des Youngsters genau verfolgen. Dort freilich wären Otasowies Chancen auf Einsätze sicherlich geringer als auf Schalke.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen