Connect with us

Bundesliga

Union Berlin plant wohl ohne Wintertransfers

Veröffentlicht

-

imago45137925h

Noch ohne Bundesliga-Einsatz in dieser Saison: Steven Skrzybski. © imago images / RHR-Foto

16 Punkte aus den ersten zwölf Bundesliga-Spielen der Vereinsgeschichte haben dem 1. FC Union Berlin vor der Saison wohl nur die wenigsten Experten zugetraut. Die Eisernen haben sich in den vergangenen Wochen aber eine exzellente Ausgangsposition erarbeitet. Fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz sind zwar noch kein Ruhekissen, doch die Leistungen Unions in den letzten Spielen machen dem Anhang sehr große Hoffnungen auf den Klassenerhalt.

Weil es in der Mannschaft von Trainer Urs Fischer stimmt, sind nach jetzigem Stand auch keine Wintertransfers geplant. „Der Kader, den wir zusammengestellt haben, ist bis Sommer durchgeplant“, wird der von Bild auf eine mögliche Rückkehr von Steven Skrzybski angesprochene Manager Oliver Ruhnert zitiert.

Skrzybski noch bis 2021 unter Vertrag

Grundsätzlich wil Ruhnert zwar nicht ausschließen, dass Skrzybski zurückkehrt, verweist aber auch auf dessen bis 2021 laufenden Vertrag auf Schalke. Dort freilich spielt der 27-Jährige derzeit keine Rolle. Obwohl es im Schalker Angriff hakt und Skrzybski in der ersten Pokalrunde getroffen hat, wartet der gebürtige Berliner noch auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison.

Und weil Schalke im Winter noch einen zusätzlichen Stürmer verpflichten will, werden die Einsatzchancen für Skrzybski kaum größer. Vor dem Duell am Samstag mit Ex-Klub Union will sich Skrzybski indes nur auf Schalke konzentrieren. Gespräche über seine persönliche Zukunft im Winter sind aber nicht ausgeschlossen.

3. Liga

Lauterns Torwarttalent Lennart Grill nach Leverkusen?

Veröffentlicht

-

imago45829838h

In jungen Jahren beim FCK schon gesetzt: Lennart Grill. © imago images / foto2press

Mit dem 4:1-Erfolg beim SC Paderborn hat Bayer Leverkusen einen perfekten Start ins neue Jahr hingelegt. Während die Aufholjagd in Richtung Champions League begonnen hat, laufen unterm Bayer-Kreuz auch schon die Zukunftsplanungen.

Nachdem Trainer Peter Bosz bis 2022 verlängert hat, rückt der Kader in den Blickpunkt. Und dabei offenbar auch die Torhüterposition. Lukas Hradecky ist zwar die Nummer eins und langfristig als Stammkeeper vorgesehen, doch hinter dem Finnen ist Bewegung wahrscheinlich. Mit Ramazan Özcan und Niklas Lomb stehen beide Reservekeeper nur noch bis Saisonende unter Vertrag.

Stefan Ortega ebenfalls im Blick

Und offenbar will sich Bayer hinter Hradecky neu aufstellen. Nach Informationen des „Kicker“ wirbt Leverkusen um Stefan Ortega, dessen Vertrag bei Arminia Bielefeld endet. Als klare Nummer zwei hinter Hradecky soll Ortega aber wenig Lust auf einen Wechsel nach Leverkusen verspüren, zumal Bielefeld der Aufstieg winkt.

Als weitere Alternative haben die Bayer-Verantwortlichen laut „Kicker“ Lennart Grill ausgemacht. Mit 20 Jahren ist Grill bereits Stammkeeper beim 1. FC Kaiserslautern und zählt überdies zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft. Ähnlich wie bei Ortega könnte aber auch bei Grill, dessen Vertrag beim FCK noch bis 2021 läuft, die zugedachte Rolle als Ersatzmann Hradeckeys ein K.o.-Kriterium sein.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen