Connect with us

Bundesliga

Kann Schalke Amine Harit halten? – Andere Klubs bereits interessiert

Veröffentlicht

-

imago45147866h

Zählt zu den herausragenden Akteuren der laufenden Bundesliga-Saison: Amine Harit. © imago images / Noah Wedel

Erfolg hat bekanntlich seinen Preis. Diese Erfahrung droht auf absehbare Zeit womöglich auch wieder dem FC Schalke 04, der um mehrere Leistungsträger bangen muss. Während Alexander Nübel seinen auslaufenden Vertrag nach wie vor nicht verlängert hat und unverändert mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wird, hat sich mit Amine HArit auch ein weiterer Schalker in den Blickpunkt gespielt.

Der 22-Jährige spielt mit sechs Toren und zwei Vorlagen eine bärenstarke Saison. Diese Entwicklung konnte man nach einem verkorksten Vorjahr nicht erwarten. Nun aber haben sich nach Informationen der Bild bereits mehrere Top-Klubs nach dem marokkanischen Nationalspieler erkundingt. Und auch Harit selbst deutete kürzlich im französischen Fernsehen an, Schalke nicht als Endstation zu sehen: „Ich versuche, mit Schalke weiter Fortschritte zu machen. Vielleicht wird dabei ein großer europäischer Klub auf mich aufmerksam.“

Vertrag endet 2021

Dass Harits Vertrag 2021 endet, stellt Schalke auf absehbare Zeit vor eine schwierige Entscheidung. Sollte Harit bis dahin nicht verlängert haben, wäre ein Verkauf im Sommer 2020 die letzte Chance auf eine hohe Ablöse. Denn zum Nulltarif soll der Techniker keinesfalls abgegeben werden. Am liebsten freilich wäre es den Königsblauen, würde sich Harit langfristig für Schalke entscheiden. Ein Szenario, das aktuell auch nicht ausgeschlossen ist. Gut möglich, dass S04 zeitnah intensive Gespräche mit dem Spielmacher führen wird.

3. Liga

Lauterns Torwarttalent Lennart Grill nach Leverkusen?

Veröffentlicht

-

imago45829838h

In jungen Jahren beim FCK schon gesetzt: Lennart Grill. © imago images / foto2press

Mit dem 4:1-Erfolg beim SC Paderborn hat Bayer Leverkusen einen perfekten Start ins neue Jahr hingelegt. Während die Aufholjagd in Richtung Champions League begonnen hat, laufen unterm Bayer-Kreuz auch schon die Zukunftsplanungen.

Nachdem Trainer Peter Bosz bis 2022 verlängert hat, rückt der Kader in den Blickpunkt. Und dabei offenbar auch die Torhüterposition. Lukas Hradecky ist zwar die Nummer eins und langfristig als Stammkeeper vorgesehen, doch hinter dem Finnen ist Bewegung wahrscheinlich. Mit Ramazan Özcan und Niklas Lomb stehen beide Reservekeeper nur noch bis Saisonende unter Vertrag.

Stefan Ortega ebenfalls im Blick

Und offenbar will sich Bayer hinter Hradecky neu aufstellen. Nach Informationen des „Kicker“ wirbt Leverkusen um Stefan Ortega, dessen Vertrag bei Arminia Bielefeld endet. Als klare Nummer zwei hinter Hradecky soll Ortega aber wenig Lust auf einen Wechsel nach Leverkusen verspüren, zumal Bielefeld der Aufstieg winkt.

Als weitere Alternative haben die Bayer-Verantwortlichen laut „Kicker“ Lennart Grill ausgemacht. Mit 20 Jahren ist Grill bereits Stammkeeper beim 1. FC Kaiserslautern und zählt überdies zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft. Ähnlich wie bei Ortega könnte aber auch bei Grill, dessen Vertrag beim FCK noch bis 2021 läuft, die zugedachte Rolle als Ersatzmann Hradeckeys ein K.o.-Kriterium sein.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen