Connect with us

Bundesliga

Dortmunder Gedanken an Krzysztof Piatek und Antony?

Veröffentlicht

-

imago45111704h

Wird gerüchteweise mit dem BVB in Verbindung gebracht: Krzysztof Piatek. © imago images / Independent Photo Agency

Dass sich Borussia Dortmund in der Winterpause mit einem Stürmer verstärken will, ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Wenig überraschend und bereits aus den vergangenen Transferperioden bekannt schießen darauf basierend die Spekulationen bereits wieder ins Kraut. Als Kandidaten für den BVB-Sturm wurden in den letzten Tagen unter anderem die Routiniers Mario Mandzukic (Juventus Turin) und Olivier Giroud (FC Chelsea) gehandelt.

Nun bringt das italienische Portal „calciomercato“ den BVB auch mit Krzysztof Piatek vom AC Mailand in Verbindung und nennt ein Tauschgeschäft mit Mahmoud Dahoud als mögliche Option. Allerdings ist schwer vorstellbar, dass Piatek tatsächlich ein Thema ist. Zwar läuft es für den polnischen Nationalstürmer in dieser Saison nicht wie gewünscht, doch dürfte Milan den 24-Jährigen dennoch kaum unter der selbst vor einem Jahr an den CFC Genua 1893 bezahlten Ablöse von 38 Millionen Euro ziehen lassen.

Dortmunder Scouts in Brasilien

Eine Investition in dieser Größenordnung wäre indes durchaus möglich, sofern Jadon Sancho wie allgemein erwartet im Sommer für einen dreistelligen Millionenbetrag nach England wechselt. Dann freilich benötigt der BVB auch auf dem Flügel Ersatz. Und in diesem Zusammenhang ist interessant, dass Dortmunder Scouts laut globoesporte.com in Brasilien weilten, um ein Spiel des FC Sao Paulo zu beobachten. Dabei soll der 19-jährige Antony besonders im Fokus gestanden haben, der als Linksfuß bevorzugt über die rechte Seite agiert.

Antony freilich besitzt noch einen Vertrag bis 2024 und wäre sicherlich alles andere als günstig.

 

3. Liga

Lauterns Torwarttalent Lennart Grill nach Leverkusen?

Veröffentlicht

-

imago45829838h

In jungen Jahren beim FCK schon gesetzt: Lennart Grill. © imago images / foto2press

Mit dem 4:1-Erfolg beim SC Paderborn hat Bayer Leverkusen einen perfekten Start ins neue Jahr hingelegt. Während die Aufholjagd in Richtung Champions League begonnen hat, laufen unterm Bayer-Kreuz auch schon die Zukunftsplanungen.

Nachdem Trainer Peter Bosz bis 2022 verlängert hat, rückt der Kader in den Blickpunkt. Und dabei offenbar auch die Torhüterposition. Lukas Hradecky ist zwar die Nummer eins und langfristig als Stammkeeper vorgesehen, doch hinter dem Finnen ist Bewegung wahrscheinlich. Mit Ramazan Özcan und Niklas Lomb stehen beide Reservekeeper nur noch bis Saisonende unter Vertrag.

Stefan Ortega ebenfalls im Blick

Und offenbar will sich Bayer hinter Hradecky neu aufstellen. Nach Informationen des „Kicker“ wirbt Leverkusen um Stefan Ortega, dessen Vertrag bei Arminia Bielefeld endet. Als klare Nummer zwei hinter Hradecky soll Ortega aber wenig Lust auf einen Wechsel nach Leverkusen verspüren, zumal Bielefeld der Aufstieg winkt.

Als weitere Alternative haben die Bayer-Verantwortlichen laut „Kicker“ Lennart Grill ausgemacht. Mit 20 Jahren ist Grill bereits Stammkeeper beim 1. FC Kaiserslautern und zählt überdies zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft. Ähnlich wie bei Ortega könnte aber auch bei Grill, dessen Vertrag beim FCK noch bis 2021 läuft, die zugedachte Rolle als Ersatzmann Hradeckeys ein K.o.-Kriterium sein.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen