Connect with us

Bundesliga

Exequiel Palacios offenbar auf dem Sprung nach Leverkusen

Veröffentlicht

-

imago45167303h

Exequiel Palacios soll im Januar nach Leverkusen kommen. © imago images / ZUMA Press

Bei Bayer Leverkusen ranken sich seit Monaten verschiedene Gerüchte über mögliche, schwerwiegende Abgänge. Während Top-Talent Kai Havertz von nahezu allen internationalen Spitzenvereinen gejagt wird, läuft der Vertrag von Charles Aranguiz am Saisonende aus. Und der erfahrene Chilene, der für die Struktur des Leverkusener Spiels enorme Bedeutung hat, soll vielfach andernorts Interesse auf sich gezogen haben.

Aktuell ist daher nicht auszuschließen, dass Leverkusen sowohl Havertz als auch Aranguiz verlieren wird. Für diesen Fall bauen die Verantwortlichen der Werkself aber offenkundig vor. So steht Bayer übereinstimmenden Medienberichten aus Argentinien zufolge kurz vor der Verpflichtung von Exequiel Palacios. Der 21 Jahre alte Mittelfeldmann, der bislang vier Länderspiele für Argentinien bestritten hat, soll demnach im Januar von River Plate Buenos Aires nach Leverkusen wechseln und eine Ablöse von 22 Millionen Euro kosten.

Auch Real Madrid war interessiert

Bereits kommende Woche soll Palacios noch in Buenos Aires den Medizincheck absolvieren. Dann ist auch mit einer offiziellen Vollzugsmeldung zu rechnen. Für Leverkusen wäre die Verpflichtung des vor wenigen Monaten auch mit Real Madrid in Verbindung gebrachten Mittelfeldspielers fraglos ein Coup. Gleichzeitig würde Bayer die Tradition mit südamerikanischen Spielern fortschreiben.

Neben den Brasilianers Wendell und Paulinho sowie seinem argentinischen Landsmann Lucas Alario wäre Palacios ab Januar der vierte südamerikanische Profi bei Bayer.

3. Liga

Lauterns Torwarttalent Lennart Grill nach Leverkusen?

Veröffentlicht

-

imago45829838h

In jungen Jahren beim FCK schon gesetzt: Lennart Grill. © imago images / foto2press

Mit dem 4:1-Erfolg beim SC Paderborn hat Bayer Leverkusen einen perfekten Start ins neue Jahr hingelegt. Während die Aufholjagd in Richtung Champions League begonnen hat, laufen unterm Bayer-Kreuz auch schon die Zukunftsplanungen.

Nachdem Trainer Peter Bosz bis 2022 verlängert hat, rückt der Kader in den Blickpunkt. Und dabei offenbar auch die Torhüterposition. Lukas Hradecky ist zwar die Nummer eins und langfristig als Stammkeeper vorgesehen, doch hinter dem Finnen ist Bewegung wahrscheinlich. Mit Ramazan Özcan und Niklas Lomb stehen beide Reservekeeper nur noch bis Saisonende unter Vertrag.

Stefan Ortega ebenfalls im Blick

Und offenbar will sich Bayer hinter Hradecky neu aufstellen. Nach Informationen des „Kicker“ wirbt Leverkusen um Stefan Ortega, dessen Vertrag bei Arminia Bielefeld endet. Als klare Nummer zwei hinter Hradecky soll Ortega aber wenig Lust auf einen Wechsel nach Leverkusen verspüren, zumal Bielefeld der Aufstieg winkt.

Als weitere Alternative haben die Bayer-Verantwortlichen laut „Kicker“ Lennart Grill ausgemacht. Mit 20 Jahren ist Grill bereits Stammkeeper beim 1. FC Kaiserslautern und zählt überdies zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft. Ähnlich wie bei Ortega könnte aber auch bei Grill, dessen Vertrag beim FCK noch bis 2021 läuft, die zugedachte Rolle als Ersatzmann Hradeckeys ein K.o.-Kriterium sein.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen