Connect with us

Bundesliga

Lukas Podolski als Spieler kein Thema mehr beim FC?

Veröffentlicht

-

imago45302084h

Die Fans wünschen sich Lukas Podolski zurück beim FC. © imago images / Laci Perenyi

Dank des Joker-Tores von Jhon Cordoba hat der 1. FC Köln am gestrigen Samstag eine sechste Pflichtspielniederlage in Folge verhindert. Das 1:1 gegen den FC Augsburg, einen mutmaßlichen Konkurrenten im Abstiegskampf, brachte die Geißböcke freilich auch nicht entscheidend voran.

Insbesondere im Spiel nach vorne fiel der Mannschaft von Trainer Markus Gisdol zu wenig ein. Die beiden Angreifer Simon Terodde und Anthony Modeste blieben weitgehend wirkungslos. Auch, weil die Zuspiele in die Spitze ebenso fehlten wie die Verbindung zwischen Mittelfeld und Angriff. Besser wurde es erst mit Cordoba, der sich auch schon tief in der eigenen Hälfte die Bälle holte.

Vertrag in Japan läuft aus

Mit Anlauf zu kommen war immer auch eine Stärke von Lukas Podolski, dessen Rückkehr der FC-Anhang via Plakat forderte. Da Podolskis Vertrag bei Vissel Kobe in Japan am Jahresende ausläuft, würde sich im Winter die Gelegenheit dazu bieten, zumal der Weltmeister selbst immer betont hat, liebend gerne noch einmal den Geißbock auf der Brust tragen zu wollen.

Allerdings ist nach Informationen der Bild von den Kölner Verantwortlichen ein Comeback Podolskis als Spieler nicht angedacht. Lediglich in einer anderen Funktion nach dem Karriereende soll der 34-Jährige eingebunden werden. Noch ist aber offen, ob Podolski seine Fußballschuhe schon nach seinem Japan-Engagement an den Nagel hängen wird.

Bundesliga

Werder denkt doch an Verstärkungen im Winter

Veröffentlicht

-

imago45630362h

Denkt nun doch an Nachbesserungen in der Winterpause: Frank Baumann. © imago images / Nordphoto

Die Hoffnung, dem 3:2-Sieg beim VfL Wolfsburg auch gegen den SC Paderborn einen Dreier folgen lassen zu können, hat sich nicht erfüllt. Stattdessen unterlag der SV Werder Bremen dem Aufsteiger spät mit 0:1 und befindet sich damit weiter in angespannter Lage. Während sich angesichts von Platz 14 der Blick auf die eigentlich angepeilten Europapokalplätze aktuell nahezu von selbst verbietet, hat das bisher enttäuschende Abschneiden offenbar auch zu einem Umdenken in personeller Hinsicht geführt.

Manager Frank Baumann, der bislang Wintertransfers ausgeschlossen hatte, deutete nun auf jeden Fall in Bild an, dass doch Neuzugänge denkbar sind: „Wenn wir etwas Sinnvolles sehen und es umsetzbar erscheint, werden wir uns bemühen.“

Finanzmittel nur in begrenztem Rahmen

Zugleich schränkte Baumann aber auch ein und verwies auf die begrenzten Finanzmittel: „Es sind in einem gewissen Rahmen Möglichkeiten da. Es wird aber keinen 10-Mio-Transfer im Winter geben. Wichtiger ist, dass er absolut Sinn ergibt und uns sofort besser macht.“

Leihgeschäfte wären unter Berücksichtigung des Budgets sicherlich eine Option. Ob dabei die im Sommer gehandelten und bei ihren Vereinen weiter unzufriedenen Nabil Bentaleb (FC Schalke 04) und Michael Gregoritsch (FC Augsburg) wieder ein Thema werden, bleibt indes abzuwarten.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen