Connect with us

Bundesliga

Wird Erling Haaland für den BVB zum Schnäppchen?

Veröffentlicht

-

imago45255795h

Erling Haaland besitzt offenbar eine niedrigere Ausstiegsklausel als bisher bekannt. © imago images / GEPA pictures

Noch stehen für Borussia Dortmund zweieinhalb wichtige Wochen an, ehe es in die kurze Winterpause geht. In dieser dürfte es rund um den BVB indes auch nicht uninteressant werden. Schließlich ist es ein offenes Geheimnis, dass man in Dortmund an Neuzugänge denkt und vor allem einen zusätzlichen Stürmer verpflichten will.

Der Wunschkandidat scheint diesbezüglich inzwischen mit Erling Haaland von Red Bull Salzburg auch ausgemacht. Und offenbar müsste der BVB für das norwegische Top-Talent weitaus weniger investieren als bislang erwartet. So berichtet Bild nun von einer Ausstiegsklausel, die dem 19-Jährigen bereits im Januar einen Wechsel für lediglich 20 Millionen Euro ermöglichen würde.

Haaland will erst perspektivisch nach England

Mit dieser Ablöse wäre Haaland, der in 20 Pflichtspielen dieser Saison für den österreichischen Meister 27 Mal getroffen hat, fraglos in die Kategorie Schnäppchen einzuordnen. Erst recht, weil damit nicht der Höchstbietende, sondern das aus sportlicher Sicht beste Angebot den Zuschlag erhalten würde.

Dabei sieht man sich in Dortmund gut im Rennen, zumal Haaland vor einem Wechsel in die auf lange Sicht angepeilte Premier League gerne einen Zwischenschritt einlegen würde. Der BVB könnte da die passende Anlaufstelle sein und auf diese Weise mehrere zahlungskräftige Konkurrenten ausstechen.

Bundesliga

Schalke an argentinischem Sturmtalent Adolfo Gaich interessiert?

Veröffentlicht

-

imago40662912h

Feierte im September sein Debüt in der argentinischen A-Nationalmannschaft: Adolfo Gaich. © imago images / Newspix

Mit Michael Gregoritsch hat der FC Schalke 04 im Winter einen neuen Stürmer verpflichtet, der sich zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach (2:0) mit einem Tor und einer Vorlage gleich bestens eingeführt hat. Ob es den Königsblauen gelingt, den Österreicher über die laufenden Saison hinaus zu halten, bleibt allerdings abzuwarten.

Aktuell ist Gregoritsch nur ausgeliehen und eine Kaufoption wollte der FC Augsburg Schalke nicht einräumen. Sollte der 25-Jährigen seinen ersten Auftritt bestätigen, könnte eine fixe Verpflichtung zum teuren Vergnügen werden. Möglicherweise halten die Schalker Verantwortliche deshalb auch Ausschau nach einer Alternative.

Mehrere Klubs interessiert

So nennt das argentinische Portal ole.com Schalke als einen von mehreren Vereinen neben Benfica Lissabon und Newcastle United, die ein Auge auf Adolfo Gaich von CA San Lorenzo geworfen haben sollen. Der 20-Jährige, der im September in der A-Nationalmannschaft debütierte, gilt als eines der größten Sturmtalente Argentiniens. In bislang 20 Erstliga-Spielen erzielte der 1,90 Meter große Angreifer sechs Treffer und gilt als heißer Kandidat für einen zeitnahen Wechsel nach Europa.

Bis zum aktuellen Transferschluss Ende Januar dürfte sich indes zumindest in Bezug auf Schalke nichts tun. Die Königsblauen haben Gaich, wenn überhaupt, wohl für die Sommertransferperiode auf dem Zettel. Überzeugt Gregoritsch weiter und lässt sich eine feste Verpflichtung realisieren, wäre allerdings fraglich, ob noch ein weiterer Stürmer hinzugeholt wird.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen