Connect with us

Bundesliga

Holt der FC Bayern Youcef Atal statt Benjamin Henrichs?

Veröffentlicht

-

imago45560154h

Offenbar im Fokus des FC Bayern: Youcef Atal. © imago images / PanoramiC

Wintertransfers sind beim FC Bayern München eigentlich eher eine Seltenheit. In diesem Jahr allerdings will der Rekordmeister auf die auch verletzungsbedingt dünne Personaldecke reagieren und sich auf der einen oder anderen Position verstärken.

Ganz oben auf der Agenda steht dem Vernehmen nach ein rechter Verteidiger, der die Möglichkeit mit sich bringen würde, Joshua Kimmich dauerhaft ins Mittelfeld zu verschieben. Zudem würde Benjamin Pavard dann frei für die Innenverteidigung, in der sich Jerome Boateng nach wie vor mit Abwanderungsgedanken trägt.

Henrichs entscheidet sich für Leipzig

Verabschieden muss sich der FCB aber wohl vom Gedanken, sich mit Benjamin Henrichs breiter aufzustellen. Vielmehr soll sich der 22-Jährige gegen einen Wechsel nach München und für RB Leipzig entschieden haben. Eine Chance hätten die Bayern wohl nur noch dann, sollte sich Leipzig mit dem AS Monaco nicht auf eine Ablöse einigen können.

Darauf wird man in München aber sicherlich nicht spekulieren, sondern andere Optionen prüfen. Dazu soll laut dem Portal La Gazette du Fennec Youcef Atal von OGC Nizza zählen. Der 23-Jährige, der im Sommer 2018 vom KV Kortrijk nach Nizza gekommen ist, zählt mittlerweile auch in der algerischen Nationalmannschaft zu den Stammkräften. Atal, der auch rechts offensiv eingesetzt werden kann, steht in Nizza allerdings noch bis 2023 unter Vertrag und wäre sicherlich kein Schnäppchen.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen