Connect with us

2. Bundesliga

Nürnberg vor Verpflichtung von Philip Heise

Veröffentlicht

-

imago41392628h

Soll die linke Seite des FCN verstärken: Philip Heise. © imago images / Focus Images

Wenn der 1. FC Nürnberg am morgigen Samstag mit der Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Saisonspiele beginnt, kann es kein anderes Ziel als den Klassenerhalt geben. Um sich möglichst früh aus der gefährdeten Zone verabschieden zu können, will sich der Club in den kommenden Tagen noch mehrfach verstärken. Zum Auftakt kann Trainer Jens Keller dabei aller Voraussicht nach bereits einen ersten Neuen begrüßen.

Denn nach Informationen der Bild steht der FCN unmittelbar vor der Verpflichtung von Philip Heise. Der 28 Jahre alte Linksverteidiger soll demnach vom englischen Erstligisten Norwich City ausgeliehen werden. Eine Kaufoption wird der Club dabei voraussichtlich nicht erhalten.

Ohne Einsatz in der Premier League

Heise, der noch auf seinen ersten Einsatz in der Premier League wartet, träte in Nürnberg auf der linken Abwehrseite in Konkurrenz zu Tim Handwerker, Fabian Nürnberger und den auch rechts einsetzbaren Enrico Valentini. In Nürnberg dürfte Heise, der Anfang 2019 von Dynamo Dresden auf die Insel gewechselt ist, auf mehr Einsatzzeiten als in jüngerer Vergangenheit hoffen.

Schon in der Rückrunde der vergangenen Aufstiegssaison spielte Heise bei den Canaries keine Rolle, nachdem er zuvor in Dresden zu den herausragenden Außenverteidigern der 2. Bundesliga gezählt hatte. Daran gilt es für den gebürtigen Düsseldorfer anzuknüpfen, sollte der Wechsel nach Nürnberg über die Bühne gehen.

2. Bundesliga

Robert Bozenik nicht der einzige Kandidat für den HSV-Sturm?

Veröffentlicht

-

imago45975845h

Nicht nur im Fokus des HSV: Robert Bozenik. © imago images / Aleksandar Djorovic

Mit dem 2:0-Sieg beim FC Basel hat der Hamburger SV am gestrigen Sonntag Selbstvertrauen vor dem Start in die Restrückrunde getankt. Der Pass von Louis Schaub auf Jeremy Dudziak vor dem 1:0 ließ dabei erahnen, dass die Hamburger Offensive mit dem österreichischen Neuzugang deutlich an Esprit gewonnen hat.

Mit Schaub und auch Jordan Beyer sind die beiden bisherigen Winterverstärkungen am kommenden Donnerstag gegen den 1. FC Nürnberg in der Startelf zu erwarten. Ob darüber hinaus noch ein weiterer Neuzugang kommt, bleibt abzuwarten. Immer mehr sickert aber durch, dass der HSV den slowakischen Nationalstürmer Robert Bozenik liebend gerne verpflichten würde.

Auch ZSKA Moskau buhlt um Bozenik

Drei Millionen Euro sollen die Hanseaten bereits für den 20-Jährigen geboten haben, für den der MSK Zilina aber fünf Millionen Euro aufrufen soll. Dass nun offenbar auch ZSKA Moskau um Bozenik wirbt, erschwert es dem HSV, den Zuschlag zu erhalten. Denn die Russen sollen zur Zahlung von sechs Millionen Euro bereit sein.

Für den Fall, dass der Wechsel platzt, scheint der HSV aber nicht unvorbereitet. „Ich weiß nicht, ob es Bozenik wird. Vielleicht wird es jemand anders. Die Transferperiode ist noch nicht vorbei. Ihr müsst immer auf der Lauer bleiben“, deutete Trainer Dieter Hecking gegenüber der Morgenpost an, noch weitere Kandidaten im Blick zu haben.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen