Connect with us

Bundesliga

Leipziger Diego Demme und Ademola Lookman wecken im Ausland Interesse

Veröffentlicht

-

imago45848594h

Beim SSC Neapel im Gespräch: Diego Demme. © imago images / Hartmut Bösener

Als Tabellenführer und Achtelfinalist in der Champions League hat RB Leipzig nicht viel Anlass, um in der Winterpause personell nachzujustieren. Und dennoch sind auch bei den Roten Bullen Veränderungen im Kader nicht ausgeschlossen. Diese betreffen im Moment aber vornehmlich mögliche Abgänge.

Bereits verabschiedet hat sich der zunächst an Galatasaray Istanbul verliehene Marcelo Saracchi. Folgen könnte dem Linksverteidiger Stefan Ilsanker, der schon in den letzten Transferperioden als Wechselkandidat galt, dann aber doch aufgrund von Verletzungen zu bemerkenswert viel Einsatzzeit gekommen ist. Letzteres galt für den im Sommer nach langem Ringen vom FC Everton losgeeisten Ademola Lookman nicht.

Newcastle an Lookman dran?

Der Engländer, der in der Rückrunde 2017/18 als Leihspieler in Leipzig überzeugte, in der laufenden Saison aber nur dreimal eingesetzt wurde, soll nun im Fokus von Newcastle United stehen. Die Magpies planen laut „Sky“ eine Offerte für den Offensivspieler. Zumindest denkbar, dass man sich in Leipzig damit auseinandersetzt.

Nahezu ausgeschlossen ist hingegen, dass Diego Demme den Verein noch im Winter verlässt. Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio ist Demme zwar ein Thema beim SSC Neapel, wo aber Stanislav Lobotka (Celta Vigo) erste Wahl sein soll. Ungeachtet dessen dürfte sich der noch bis 2021 gebundene Demme frühestens im Sommer mit einem Wechsel beschäftigen

Bundesliga

Schalke an argentinischem Sturmtalent Adolfo Gaich interessiert?

Veröffentlicht

-

imago40662912h

Feierte im September sein Debüt in der argentinischen A-Nationalmannschaft: Adolfo Gaich. © imago images / Newspix

Mit Michael Gregoritsch hat der FC Schalke 04 im Winter einen neuen Stürmer verpflichtet, der sich zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach (2:0) mit einem Tor und einer Vorlage gleich bestens eingeführt hat. Ob es den Königsblauen gelingt, den Österreicher über die laufenden Saison hinaus zu halten, bleibt allerdings abzuwarten.

Aktuell ist Gregoritsch nur ausgeliehen und eine Kaufoption wollte der FC Augsburg Schalke nicht einräumen. Sollte der 25-Jährigen seinen ersten Auftritt bestätigen, könnte eine fixe Verpflichtung zum teuren Vergnügen werden. Möglicherweise halten die Schalker Verantwortliche deshalb auch Ausschau nach einer Alternative.

Mehrere Klubs interessiert

So nennt das argentinische Portal ole.com Schalke als einen von mehreren Vereinen neben Benfica Lissabon und Newcastle United, die ein Auge auf Adolfo Gaich von CA San Lorenzo geworfen haben sollen. Der 20-Jährige, der im September in der A-Nationalmannschaft debütierte, gilt als eines der größten Sturmtalente Argentiniens. In bislang 20 Erstliga-Spielen erzielte der 1,90 Meter große Angreifer sechs Treffer und gilt als heißer Kandidat für einen zeitnahen Wechsel nach Europa.

Bis zum aktuellen Transferschluss Ende Januar dürfte sich indes zumindest in Bezug auf Schalke nichts tun. Die Königsblauen haben Gaich, wenn überhaupt, wohl für die Sommertransferperiode auf dem Zettel. Überzeugt Gregoritsch weiter und lässt sich eine feste Verpflichtung realisieren, wäre allerdings fraglich, ob noch ein weiterer Stürmer hinzugeholt wird.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen