Connect with us

2. Bundesliga

Erster Winterneuzugang im Anflug auf Bochum – Drei Akteure im Fokus

Veröffentlicht

-

imago44505840h

Manager Sebastian Schindzielorz klopft aktuell verschiedene Möglichkeiten ab. © imago images / Oliver Ruhnke

Noch hat sich beim VfL Bochum an der winterlichen Transferfront nicht viel getan. Während für die perspektivlosen Görkem Saglam und Jan Wellers noch kein neuer Verein gefunden wurde, läuft die Suche nach Verstärkung offenbar auf Hochtouren.

Nach Informationen der WAZ befindet sich ein erster Neuzugang sogar schon ziemlich fest an der Angel. Mit einem zentralen Mittelfeldspieler, dessen Stärken im Spiel nach vorne liegen, soll weitgehend alles klar sein. Sobald die letzten Details geklärt sind, ist mit der offiziellen Präsentation zu rechnen. Gut möglich, dass diese am heutigen Mittwoch erfolgt.

Bei Sobiech nicht konkurrenzlos

Darüber hinaus stehen die Bochumer Verantwortlichen offenbar auch noch in Kontakt zu zwei weiteren Akteuren. Dabei soll es sich um einen Innen- und einen Linksverteidiger handeln, wobei letzterer auch zentral einsetzbar sein soll. Die Bemühungen um einen Linksverteidiger erfolgen vermutlich auch schon im Hinblick auf den Sommer. Dann wird nach jetzigem Stand Danilo Soares, dessen Vertrag ausläuft, nicht mehr zu halten sein.

Im Gespräch für die Innenverteidigung ist weiterhin Lasse Sobiech vom 1. FC Köln. Für den 1,96 Meter großen Abwehrspieler, der in Köln wohl keine Perspektive mehr hat, sollen sich laut „Bild“ aber auch Vereine aus dem Ausland interessieren.

2. Bundesliga

Bleibt Pascal Stenzel über diese Saison hinaus in Stuttgart?

Veröffentlicht

-

imago47069213h

Seine Zukunft nach dieser Saison ist offen: Pascal Stenzel. © imago images / Sven Simon

Wie alle Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga weiß auch der VfB Stuttgart im Moment nicht, ob und wann die Saison zu Ende gespielt werden kann. Damit verbunden ist die Ungewissheit um eigentlich eingeplante Einnahmen. Ein Abbruch der Saison würde den VfB laut einer Berechnung des „Kicker“ bis zu 19 Millionen Euro kosten.

Klar wäre, dass in diesem Fall unabhängig von Aufstieg oder Nicht-Aufstieg auf dem sommerlichen Transfermarkt keine großen Sprünge drin wären. Und auch in Bezug auf den vorhandenen Kader sind deshalb einige Fragezeichen vorhanden. So etwa ist Pascal Stenzel vom SC Freiburg nur ausgeliehen.

Aktuell ruhen die Planungen

Eigentlich würde Stuttgart den Außenverteidiger gerne halten, doch die Zahlung einer millionenschweren Ablöse wäre mit den drohenden Einbußen sicher nicht ohne Weiteres möglich. Aktuell freilich ruhen ohnehin die Planungen. Wie die gesamte Liga muss auch der VfB die weitere Entwicklung in der Corona-Krise abwarten. Noch ist die Hoffnung vorhanden, dass die Saison beendet werden kann, wofür mutmaßlich aber spätestens Ende Mai der Ball wieder rollen müsste.

Bis dahin dürften die Verantwortlichen um Sportdirektor Sven Mislintat zwar vorbereitende Gespräche führen, aber Abschlüsse sind kurzfristig kaum zu erwarten. Weil es auch der Konkurrenz so geht, bedeutet dies aber zumindest keinen signifikanten Wettbewerbsnachteil.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen