Connect with us

Bundesliga

Keine Verlängerung mit Manuel Neuer? Bayern-Keeper schürt Spekulationen

Veröffentlicht

-

imago46537873h

Sorgte nach dem Spiel gegen Leipzig mit einigen Aussagen für Aufsehen: Manuel Neuer. © imago images / kolbert-press

Gegen RB Leipzig hat Manuel Neuer sein Tor sauber gehalten. Weil seine Vorderleute nicht trafen, hat es der FC Bayern München aber verpasst, sich entscheidend von der Konkurrenz im Titelrennen abzusetzen. Unabhängig davon rückte Neuer nach Spielschluss aufgrund einiger Aussagen noch einmal in den Blickpunkt.

So ließ Neuer gegenüber „Sky“ durchblicken, dass die Gespräche über eine Verlängerung des 2021 auslaufenden Vertrages noch nicht wirklich weit vorangeschritten sind. „Es gibt keine Signale, es gibt nichts, was wir verkünden können. Wir konzentrieren uns darauf, dass wir mit dem FC Bayern Titel gewinnen. Das ist unser Ziel, das Persönliche stellen wir nicht vorne an.“

Neuer bleibt gelassen

Angesprochen auf die nächste Saison gab sich Neuer betont nüchtern. „Dann ist der Alex Nübel da. Und dann geht es weiter. Und für mich geht’s bis 2021 weiter. Dann habe ich genug Zeit, mit den Verantwortlichen zu sprechen“, rechnet der 33-Jährige einerseits mit seinem Verbleib in München, weiß andererseits aber natürlich auch um den neuen Konkurrenzkampf.

Bemerkenswert ist, dass der FC Bayern zwar öffentlich stets erklärt hat, mit Neuer verlängern zu wollen, bislang in dieser Hinsicht aber wenig passiert ist. Nicht mehr ausgeschlossen scheint deshalb auch ein Abschied des Weltmeisters von 2014. Obwohl Neuer nicht mehr der jüngste ist, dürfte es an Interessenten in den internationalen Top-Ligen nicht mangeln.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen