Connect with us

Bundesliga

Keine Verlängerung mit Manuel Neuer? Bayern-Keeper schürt Spekulationen

Veröffentlicht

-

imago46537873h

Sorgte nach dem Spiel gegen Leipzig mit einigen Aussagen für Aufsehen: Manuel Neuer. © imago images / kolbert-press

Gegen RB Leipzig hat Manuel Neuer sein Tor sauber gehalten. Weil seine Vorderleute nicht trafen, hat es der FC Bayern München aber verpasst, sich entscheidend von der Konkurrenz im Titelrennen abzusetzen. Unabhängig davon rückte Neuer nach Spielschluss aufgrund einiger Aussagen noch einmal in den Blickpunkt.

So ließ Neuer gegenüber „Sky“ durchblicken, dass die Gespräche über eine Verlängerung des 2021 auslaufenden Vertrages noch nicht wirklich weit vorangeschritten sind. „Es gibt keine Signale, es gibt nichts, was wir verkünden können. Wir konzentrieren uns darauf, dass wir mit dem FC Bayern Titel gewinnen. Das ist unser Ziel, das Persönliche stellen wir nicht vorne an.“

Neuer bleibt gelassen

Angesprochen auf die nächste Saison gab sich Neuer betont nüchtern. „Dann ist der Alex Nübel da. Und dann geht es weiter. Und für mich geht’s bis 2021 weiter. Dann habe ich genug Zeit, mit den Verantwortlichen zu sprechen“, rechnet der 33-Jährige einerseits mit seinem Verbleib in München, weiß andererseits aber natürlich auch um den neuen Konkurrenzkampf.

Bemerkenswert ist, dass der FC Bayern zwar öffentlich stets erklärt hat, mit Neuer verlängern zu wollen, bislang in dieser Hinsicht aber wenig passiert ist. Nicht mehr ausgeschlossen scheint deshalb auch ein Abschied des Weltmeisters von 2014. Obwohl Neuer nicht mehr der jüngste ist, dürfte es an Interessenten in den internationalen Top-Ligen nicht mangeln.

Bundesliga

Bleibt Jadon Sancho über den Sommer hinaus beim BVB?

Veröffentlicht

-

imago46785419h

In Dortmund noch mit einem Vertrag bis 2022: Jadon Sancho. © imago images / Noah Wedel

Offiziell dazu geäußert hat sich von Borussia Dortmund noch niemand, doch allgemein wird damit gerechnet, dass Jadon Sancho den Verein im Sommer verlässt. Allerdings ist ein Abschied des englischen Nationalspielers vom BVB trotz zahlreicher Interessenten offenbar keineswegs beschlossene Sache.

Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, hat Sancho bislang nicht signalisiert, den Verein nach dieser Saison verlassen zu wollen. Bislang ging zumindest die Öffentlichkeit davon aus, dass es den 19-Jährigen zeitnah zurück in die Premier League ziehen würde. Doch anscheinend besitzt Sancho diesbezüglich nicht die ganz große Eile und kann sich wohl durchaus vorstellen, auch 2020/21 noch für den BVB zu spielen.

Sämtliche englischen Top-Teams interessiert

Allerdings beginnt die heiße Transferphase in England in der Regel eher spät. Daher ist gut möglich, dass Sancho und dem BVB auch erst im Juli oder August lukrative Offerten von der Insel ins Haus flattern. Bereits klar scheint dabei, dass die Borussia erst bei einer Ablöse im dreistelligen Millionenbereich verhandlungsbereit ist.

Für die Großklubs aus England wäre eine Ablöse in dieser Größenordnung freilich kein Ausschlusskriterium. Praktisch alle englischen Spitzenvereine sollen Sancho auf dem Zettel haben. Vor allem dem FC Liverpool, Manchester United und dem FC Chelsea wird schon länger Interesse nachgesagt. Bleibt abzuwarten, welcher Klub das kolportierte Interesse mit einem konkreten Angebot untermauern wird.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen