Connect with us

Bundesliga

Holt Schalke Jonas Omlin als Nübel-Nachfolger?

Veröffentlicht

-

imago46196732h

Jonas Omlin wird auf Schalke gehandelt. © imago images / Geisser

Für den Moment ist die Hierarchie im Tor des FC Schalke 04 geregelt. Alexander Nübel hat sich seinen Stammplatz nach verbüßter Rotsperre zurückgeholt und dabei auch vom Verletzungspech von Markus Schubert profitiert. Schubert bleibt aber eine langfristige Option im Tor der Königsblauen.

Wenn Nübel den Verein im Sommer in Richtung FC Bayern München verlassen hat, gibt es nach jetzigem Stand einen Zweikampf zwischen Schubert und Ralf Fährmann, der von seiner Ausleihe zu Norwich City zurückkehren wird. Möglicherweise mischt dann aber auch noch ein drittter Keeper mit. Denn zumindest laut telebasel.ch soll sich S04 um eine Verpflichtung von Jonas Omlin vom FC Basel bemühen.

Augsburg scheitert mit Offerte

Dem Portal zufolge soll der Wechsel des 26 Jahre alten Schweizers nach Gelsenkirchen sogar immer wahrscheinlicher werden. Und anders als im letzten Jahr, als unter anderem der FC Augsburg und Olympique Marseille um den 1,90 Meter großen Keeper warben, zeichnet sich inzwischen ein Abgang Omlins aus Basel mehr und mehr ab.

Zwei Jahre vor Vertragsende in Basel wäre Omlin zwar mutmaßlich nicht ganz günstig zu haben, brächte aber das Zeug zu einem überdurchschnittlichen Bundesliga-Keeper mit. Wie es dann mit Schubert weiterginge, der in jungen Jahren zwingend Spielpraxis benötigt, bliebe unterdessen abzuwarten.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen