Connect with us

Bundesliga

Arnaud Nordin auf der Mainzer Liste für die neue Saison?

Veröffentlicht

-

imago46298178h

Arnaud Nordin soll auch beim 1. FSV Mainz 05 auf dem Zettel stehen. © imago images / PanoramiC

Allzu ausgelassen dürfte die Stimmung beim 1. FSV Mainz 05 auf dem heutigen Rosenmontagsumzug nicht sein. Das 0:4 am gestrigen Sonntag beim VfL Wolfsburg war ein herber Dämpfer verbunden mit einem im Tabellenkeller nicht ausreichenden Auftritt.

„Wir haben die Zweikämpfe heute nicht so geführt, wie man es im Abstiegskampf tun sollte“, bemängelte Sportvorstand Rouven Schröder im Kicker grundsätzliche Defizite. Auch Trainer Achim Beierlorzer sprach davon, es „dem Gegner zu leicht gemacht“ zu haben. Diese Probleme gilt es nun schleunigst in den Griff zu bekommen, zählt kommende Woche im Heimspiel gegen den SC Paderborn doch nur ein Sieg.

Kein Stammspieler in St. Etienne

Erschwert durch die aktuelle Lage wird unterdessen auch die Planung für die neue Saison. Hinter den Kulissen sondiert man in Mainz aber natürlich dennoch die Möglichkeiten auf dem sommerlichen Transfermarkt. Laut dem französischen Portal „Le10Sport“ sollen die 05er in diesem Zusammenhang ein Auge auf Arnaud Nordin vom AS St. Etienne geworfen haben.

Der 21-Jährige, der offensiv flexibel einsetzbar ist, sich aber auf dem linken Flügel am wohlsten fühlt, wäre nicht das erste Talent, das Mainz aus Frankreich verpflichtet. Allerdings sollen auch mehrere Klubs aus Frankreich Interesse am Youngster bekunden, der bei St. Etienne zwischen Spielfeld und Ersatzbank pendelt.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen