Connect with us

Bundesliga

Hans-Dieter Flick vor Verlängerung beim FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago46804777h

Freude über den 3:0-Sieg an der Stamford Bridge: Hans-Dieter Flick. © imago images / ActionPictures

Mit dem 3:0-Sieg am Dienstagabend beim FC Chelsea steht der FC Bayern München schon mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale der Champions League. Der deutliche Erfolg an der Stamford Bridge war auch deshalb wertvoll, weil nun in den kommenden Wochen der Fokus auf die nationalen Aufgaben in Bundesliga und DFB-Pokal gelegt werden kann.

Zugleich scheinen die Bayern-Verantwortlichen nach dem starken Auftritt in London nun endgültig davon überzeugt zu sein, in Hans-Dieter Flick den richtigen Trainer zu haben. Flick, der im November zunächst interimsweise die Nachfolge von Niko Kovac angetreten hat, darf auf jeden Fall auf eine zeitnahe Verlängerung seines bislang nur bis Saisonende datierten Vertrages als Chefcoach hoffen.

Rummenigge spricht zwischen den Zeilen

„Unser Trainer wurde 55 Jahre. Das ist ein gutes Alter. Wir schenken dir in dem roten Päckchen einen Stift. Mit Stiften unterschreibt man beim FC Bayern manchmal auch Papiere …“, deutete Klubboss Karl-Heinz Rummenigge auf dem Bankett in London an, dem noch bis 2021 als Co-Trainer gebundenen Flick auf absehbare Zeit einen neuen Vertrag als Chef anzubieten.

Überraschend wäre eine längere Zusammenarbeit mit Flick als Cheftrainer jedenfalls nicht mehr. Zum Teil auch deshalb, weil auf dem internationalen Trainermarkt kaum Alternativen auf Top-Niveau vorhanden wären.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen