Connect with us

Bundesliga

Verlässt Emil Forsberg Leipzig in Richtung Premier League?

Veröffentlicht

-

imago46812849h

© imago images / Picture Point LE

Die nackten Zahlen lesen sich nicht schlecht. In 16 Bundesliga-Einsätzen stehen für Emil Forsberg in der laufenden Saison fünf Tore und zwei Vorlagen zu Buche. Zudem bringt es der Schwede in sieben Spielen in der Champions League auf drei Treffer und einen Assist. Und dennoch hat Forsbergs Stellenwert bei RB Leipzig in den vergangenen Monaten gelitten.

Gerade in der Liga bringt Trainer Julian Nagelsmann den Spielmacher häufig nur noch als Joker. Nach der Winterpause durfte Forsberg so nur gegen Borussia Mönchengladbach von Beginn an ran, musste indes schon zur Pause in der Kabine bleiben. Dass der 28-Jährige mit seiner Rolle nicht ganz glücklich ist, überrascht daher nicht.

Englisches Trio interessiert

Immer wahrscheinlicher wird deshalb ein Wechsel nach dieser Saison, den Forsberg in den vergangenen Transferperioden schon mehrfach angestrebt hat. Bislang legte RB Leipzig indes immer Veto ein. Das dürfte im Sommer 2020 anders aussehen, sofern ein anderer Verein zur Zahlung eine ordentlichen Ablöse bereit ist.

An Interessenten scheint es in jedem Fall nicht zu mangeln. Nachdem in der Vergangenheit vor allem der AC Mailand Interesse bekundet haben soll, nennt die Sun nun mit Tottenham Hotspur, Manchester United und dem FC Everton gleich drei finanzkräftige Klubs aus der Premier League, die auch sportlich große Ambitionen haben. Gut möglich daher, dass Forsberg ab der nächsten Saison auf der Insel kickt.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen