Connect with us

Bundesliga

Jonathan David auch beim FC Bayern ein Thema?

Veröffentlicht

-

imago42145496h

Im kanadischen Nationalteam spielt Jonathan David (l.) Seite an Seite mit Alphonso Davies. © imago images / ZUMA Press

Man darf in der Tat auf die Transferaktivitäten des FC Bayern München im Sommer 2020 gespannt sein. Mehrere Hochkaräter wie Leroy Sane, Kai Havertz oder Timo Werner werden seit geraumer Zeit als potentielle Neuzugänge gehandelt. Ob gleich mehrere Offensivspieler aus dieser Kategorie neu zum Kader stoßen, bleibt aber abzuwarten und dürfte auch von Abgängen abhängen.

Entscheidet sich der FCB gegen eine Weiterverpflichtung der Leihspieler Philippe Coutinho und Ivan Perisic würde im Aufgebot entsprechender Platz geschaffen. Dann freilich müssten die Neuen aber auch noch finanziert werden. Und keiner aus dem genannten Trio wäre ein Schnäppchen.

Auch Leipzig und der BVB interessiert

Nicht ausgeschlossen deshalb, dass sich die Bayern auch noch in anderen Regalen umsehen. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll beim FCB so auch Jonathan David von KAA Gent auf dem Zettel stehen. Der 20-Jährige, der unter anderem auch schon mit RB Leipzig und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde, spielt in der kanadischen Nationalmannschaft an der Seite von FCB-Shooting-Star Alphonso Davies und besitzt Experteneinschätzungen zufolge ähnliches Potential.

Dass David auf allen Offensivpositionen spielen kann, macht den enorm schnellen und torgefährlichen Kanadier zusätzlich interessant. Ob die Bayern aber eine Verpflichtung tatsächlich forcieren, dürfte auch von anderen Personalien abhängen.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen