Connect with us

Bundesliga

Hertha auf Torwartsuche

Veröffentlicht

-

imago46975975h

Thomas Kraft hat bei Hertha BSC wohl keine Perspektive mehr. © imago images / Jan Huebner

Nach dem eigenen 2:2 gegen Werder Bremen durfte man sich am Sonntagabend bei Hertha BSC noch über das Remis zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf freuen. Damit haben die Berliner ihren Vorsprung von sechs Punkten auf den Relegationsplatz gewahrt, bei wiederum einem Spiel weniger.

Nichtsdestotrotz sieht es im Moment eher danach aus, als müsste Hertha BSC noch einige Wochen um den Klassenerhalt zittern. Parallel dazu laufen aber auch schon die Planungen für den Transfersommer. Dann werden die Berliner mutßmaßlich wieder eher klotzen den kleckern.

Wohl kein neuer Vertrag für Kraft

Auf der Einkaufsliste der Hertha steht nach Informationen des „Kicker“ auch ein neuer Torhüter. Die langjährige Nummer eins Rune Jarstein besitzt zwar noch einen Vertrag bis 2021, ist aber nur noch zweite Wahl und zählt mit 35 Jahren auch nicht mehr zu den Jüngsten. Thomas Kraft, der Jarstein aktuell verdrängt hat, soll unterdessen kein Angebot zur Verlängerung seines auslaufenen Arbeitspapiers erhalten.

Inwieweit der bis Saisonende an den VfL Osnabrück verliehene Nils Körber in den Überlegungen eine Rolle spielt, bleibt abzuwarten. Bei allem Talent ist schwer vorstellbar, dass der 23-Jährige für mehr als nur als Ersatzmann eingeplant ist. Passen würde es zu den vergangenen Monaten, wenn sich die Berliner einen namhaften Keeper sichern würden.

Bundesliga

Macht Barca bei David Alaba Ernst? – Tauschgeschäft mit dem FC Bayern?

Veröffentlicht

-

imago47016303h

Sein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher: David Alaba. © imago images / Philippe Ruiz

In den vergangenen Monaten hat David Alaba keinen Hehl daraus gemacht, sich durchaus vorstellen zu können, eines Tages noch für einen anderen Verein als den FC Bayern München zu spielen. Nicht ausgeschlossen nun, dass ein Wechsel bereits in der kommenden Transferperiode zum Thema wird.

Alabas bis 2021 laufender Vertrag beim FC Bayern wurde bislang nicht verlängert. Laut der katalanischen Sport auch deshalb, weil Alaba die Vertragsgespräche gestoppt habe, um sich alle Optionen offenzuhalten. Weil die Bayern den 27-Jährigen nicht nach Vertragsende ablösefrei ziehen lassen möchten, rückt automatisch der Sommer 2020 als möglicher Wechselzeitpunkt in den Blickpunkt.

Auch Real Madrid wohl interessiert

Interesse an Alaba wird mehreren englischen Vereinen, vor allem aber auch Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Barca soll allerdings laut der „Sport“ nicht bereit sein, Alabas Gehaltsvorstellungen von mehr als acht Millionen Euro netto zu erfüllen. Zudem sollen die Katalanen bestrebt sein, die Ablöse in Grenzen zu halten.

In diesem Zusammenhang soll von Seiten Barcas auch ein Tauschgeschäft ein Thema sein. Klar, dass man in diesem Zusammenhang direkt an Philippe Coutinho denkt. Dass die Bayern den bislang von Barcelona ausgeliehenen Brasilianer halten wollen, ist im Moment aber eher fraglich.

Weiterlesen
Anzeige

Wettanbieter

100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 150€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten
100% bis zu 100€ Bonus
18+ - AGBs beachten

Mehr über Sportwetten

Meistgelesen