1. FC Kaiserslautern: Marco Antwerpen ist neuer Coach

1. FC Kaiserslautern: Marco Antwerpen ist neuer Coach
Marco Antwerpen trainierte zuvor Würzburg, Braunschweig und Münster —
Foto: IMAGO / Beautiful Sports
01.02.2021 - 20:10 | von Ben Friedrich

Die Lautrer bestätigten am Montagabend, dass Marco Antwerpen Nachfolger vom am Samstag entlassenen Jeff Saibene wird. Der 49jährige Cheftrainer soll den Pfälzer Traditionsverein vor dem Abstieg in die Regionalliga bewahren.

Marco Antwerpen ist in der 3. Liga kein Unbekannter, denn er trat schon als Übungsleiter der Würzburger Kickers, Eintracht Braunschweig, Preußen Münster, Viktoria Köln und Rot-Weiss Ahlen in Erscheinung.

Der Westfale machte sich auch bis 2008 als Regionalligastürmer einen Namen bei Preußen Münster, dem FC Gütersloh, Fortuna Köln und Rot-Weiss Essen. Sein gleichaltriger Co-Trainer Frank Döpper war zuvor beim TSV Steinbach Haiger.

Zu Beginn der Saison war er noch in der 2. Bundesliga für fünf Spiele als Trainer der Würzburger Kickers tätig, bis ihn Felix Magath mit dem mittlerweile legendären Spruch feuerte: „Der Trainer kann weiter in Ruhe arbeiten – nur halt woanders.“

Vorgänger Jeff Saibene wurde mit viel Hoffnung vor vier Monaten nach der Entlassung von Boris Schommers eingestellt, nach dem 0:1 gegen Wehen Wiesbaden aber wieder beurlaubt.

Spannender könnte Antwerpens Start nicht sein, denn am Samstag spielen die Roten Teufel im Waldhof gegen Mannheim. Danach folgen Spiele gegen Bayern II, Ingolstadt und Meppen.