1. FC Köln: Folgt noch wer auf Marius Wolf?

Marius Wolf
Auf dem Sprung nach Köln: Marius Wolf.
Foto: imago images / Revierfoto
02.10.2020 - 06:21 | von Johannes Ketterl

Kurz vor Transferschluss am Montag wird der 1. FC Köln aller Voraussicht nach noch mindestens einmal zuschlagen und eine weitere Verstärkung in die Domstadt lotsen. Wie am Donnerstagabend zunächst "transfermarkt.de" berichtete, steht Marius Wolf unmittelbar vor einer Ausleihe von Borussia Dortmund zu den Geißböcken, die am heutigen Freitag über die Bühne gehen soll.

Der 25-Jährige, der auf der rechten Außenbahn sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden kann und auch schon auf der linken Seite aufgelaufen ist, kommt offenbar für diese Saison vom BVB nach Köln und hofft auf mehr Einsatzzeiten als beim Vize-Meister wahrscheinlich gewesen wären.

Wolf stand in der noch jungen Saison zwar in allen vier Dortmunder Pflichtspielen im Kader, blieb allerdings stets auf der Bank. Es war so auch kein Geheimnis, dass die Borussia den gebürtigen Franken noch abgeben würde, sollte sich eine passende Option auftun. In Köln soll der vergangene Saison an Hertha BSC verliehene und dort in 21 Bundesliga-Spielen eingesetzte Wolf heute den Medizincheck absolvieren und dann seinen Vertrag unterschreiben. Ob der beim FC zumindest zunächst in Abwesenheit der verletzten Ismail Jakobs und Florian Kainz offensiv eingeplante Außenbahnspieler schon am Samstag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach ein Thema ist, bleibt abzuwarten.

Nahuel Bustos kommt wohl nicht

Selbiges gilt auch dafür, ob die Kölner Transferaktivitäten damit abgeschlossen sind. "Weniger als ein Spieler wird es nicht, aber vielleicht mehr", hatte Geschäftsführer Horst Heldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Derby zumindest angedeutet, dass noch ein weiterer Neuer kommen könnte. Der in den vergangenen Tagen vor allem in argentinischen Medien gehandelte Nahuel Bustos wird indes vermutlich nicht nach Köln wechseln. Der Angreifer wird stattdessen wohl von der City Group um Manchester City unter Vertrag genommen und zunächst beim FC Girona spielen.