Borussia Mönchengladbach: Matthias Ginter im Fokus

Matthias Ginter
Schon länger im Visier anderer Vereine: Matthias Ginter.
Foto: imago images / Laci Perenyi
21.10.2020 - 06:31 | von Johannes Ketterl

Nachdem Borussia Dortmund mit der 1:3-Niederlage bei Lazio Rom am gestrigen Dienstag einen klassischen Fehlstart in die neue Saison der Champions League hingelegt hat, will es Borussia Mönchengladbach am heutigen Mittwoch ebenfalls auf italienischem Boden bei Inter Mailand besser machen. Dass es die Aufgabe beim Vize-Meister der Serie A und Europa-League-Finalist der vergangenen Saison in sich hat, ist allerdings in Gladbach jedem bewusst. Auch Matthias Ginter, der in San Siro besonders im Fokus steht.

Denn es ist kein Geheimnis, dass Inter Mailand in der zurückliegenden Sommertransferperiode seine Fühler nach Ginter ausgestreckt hat. Bis zu 50 Millionen Euron Ablöse sollen die Nerazzurri für den deutschen Nationalspieler zu zahlen bereit gewesen sein. Allerdings stand demgegenüber die klare Aussage von Gladbachs Manager Max Eberl, in diesem Sommer keinen Leistungsträger abgeben zu wollen.

Wohl auch deshalb hat sich Ginter gar nicht konkreter mit der Inter-Offerte auseinandergesetzt: "Ich habe das Interesse zwar wahrgenommen, aber im Sommer keinen Gedanken an einen Wechsel nach Mailand verschwendet – da ich weiterhin mit Gladbach große Ziele habe", zitiert "Bild" den Weltmeister von 2014, der damals in Brasilien als Youngster aber ohne Einsatz geblieben ist.

Vertrag endet 2022

Nichtsdestotrotz soll Inter weiterhin interessiert sein und schon im kommenden Sommer könnte sich eine neue Situation ergeben. Denn nach wie vor ist Ginters Vertrag in Mönchengladbach nur bis Juni 2022 datiert. Und einen ablösefreien Abgang des 2017 für 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund verpflichteten Innenverteidigers kann und will sich Gladbach auf keinen Fall erlauben.

Sollte sich bis dahin keine Vertragsverlängerung abzeichnen, ist zu erwarten, dass Inter Mailand und womöglich der eine oder andere weitere Top-Verein den Versuch unternehmen, Ginter im Sommer 2021 zu verpflichten. Lieber sähen die Verantwortlichen der Borussia Ginter zwar noch lange in Mönchengladbach, doch im Moment ist diesbezüglich nichts sicher.