Definitiv keine Zukunft mehr für Jerome Boateng beim FC Bayern

Wird den FC Bayern nach zehn Jahren verlassen: Jerome Boateng.
Wird den FC Bayern nach zehn Jahren verlassen: Jerome Boateng.
Foto: IMAGO / Nordphoto
06.04.2021 - 07:19 | von Johannes Ketterl

Die Spatzen pfeifen es schon seit Monaten von den Dächern, dass der FC Bayern München den auslaufenden Vertrag mit Jerome Boateng nicht mehr verlängern wird. Die offizielle Bestätigung, dass der Weltmeister von 2014 den Verein im Sommer verlässt, steht zwar nach wie vor aus, doch eine Zukunft hat Boateng beim deutschen Rekordmeister definitiv nicht mehr.

So berichtet der gewöhnlich sehr gut unterrichtete "kicker", dass  der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG vor kurzem final beschlossen hat, Boateng keine neuen Vertrag anzubieten. Der Berater des 32 Jahre alten Innenverteidigers ist demnach über die Entscheidung bereits informiert worden.

Nach zehn Jahren muss sich der 2011 von Manchester City an die Säbener Straße geholte Boateng somit noch einmal eine neue Herausforderung suchen, wobei längst Spekulationen über Interessenten aus England oder Italien die Runde machen. Aber auch ein Wechsel in die USA gilt denkbar. Dass Boateng in der Bundesliga bleibt, ist hingegen eher unwahrscheinlich, wenngleich zumindest vorstellbar wäre, dass man sich bei seinem Ex-Klub Hertha BSC Gedanken in diese Richtung macht.